Di, 21. August 2018

Viele Absagen

01.07.2016 17:28

Flughafen wird gesperrt: Stornowelle für Kongress

Die Sanierung des Klagenfurter Flughafens könnte Kärnten doch mehr Gäste kosten als befürchtet. Denn allein bei einem internationalen Informatiker-Kongress mit prognostizierten 1000 Teilnehmern Ende September gibt es wegen der schlechten Erreichbarkeit viele Absagen, wie Organisator Heinrich C. Mayr berichtet.

"Als wir uns um die Austragung des Treffens beworben haben, wurde uns vom Flughafen Klagenfurt versichert, dass unsere Veranstaltung Ende September nicht betroffen sei", kritisiert Mayr, Ex-Uni-Rektor und Informatikprofessor. "Leider ist dem nicht so. Ich befürchte rund ein Drittel Stornos, weil viele Teilnehmer solcher Kongresse keine komplizierten Anreisen wollen." Die "Informatik 2016" sei übrigens in Fachkreisen bekannt - Google und Amazon sowie die Uni Oxford seien mit dabei und sponsern auch.

Und Kärnten? "Da gab es nach Rücksprache mit Landeshauptmann Peter Kaiser leider keine Unterstützung", bedauert Mayr. "Auch der Lakeside Park ist nicht interessiert."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
„Nein! Einfach nein!“
Alec Baldwin entsetzt über sexy Pic seiner Tochter
Stars & Society
Caritas schlägt Alarm
Jeder fünfte Schüler ist von Armut bedroht
Österreich
Ärger vermeiden
Hitze-Sommer: Heiße Debatte um Klimaanlagen
Bauen & Wohnen
Vorfreude auf Klum
Vorarlberger Artisten proben für Show-Sensation
Stars & Society
„Unvergesslich“
Seheerans Audienz bei Zlatan: Genie trifft Gott
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.