So, 19. August 2018

Musikpiraterie

21.01.2015 09:16

Neues Björk-Album "Vulnicura" vorzeitig im Netz

Jetzt hat es auch Björk erwischt: Musikpiraten haben das neue Album der isländischen Sängerin lange vor dem geplanten Verkaufsstart auf Tauschbörsen im Internet zum Download feilgeboten. Nach der unfreiwilligen Veröffentlichung sah sich das Label am Dienstag gezwungen, den Release vorzuziehen. Björks Platte "Vulnicura" sollte eigentlich erst im März erscheinen.

Eine offizielle Stellungnahme der Sängerin lag zunächst nicht vor. "Liebe Leute und Unterstützer meiner Musik: 'Vulnicura' wird binnen der nächsten 24 Stunden erhältlich sein!", twitterte die 49-Jährige lediglich und verwies mit einem Link auf iTunes, wo das Album seit Dienstag - legal - zum Download bereitsteht.

Erst im vergangenen Monat hatte Pop-Queen Madonna notgedrungen sechs Songs ihres neuen Albums vorzeitig veröffentlicht, nachdem die Lieder im Netz durchgesickert waren. Die empörte Sängerin sprach damals von einer "künstlerischen Vergewaltigung", die ihr widerfahren sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.