Di, 22. Jänner 2019

Erster Trailer

11.12.2014 10:08

"Godzilla" trampelt im Sommer 2015 auf PS3 und PS4

Der König der Monster kehrt zurück – als Videospiel: Publisher Namco Bandai kündigte am Mittwoch "Godzilla" an, das exklusiv im Sommer 2015 auf Sonys PlayStation trampeln soll. krone.at zeigt die ersten Screens und den ersten Trailer.

"Godzilla", welches vom japanischen Spielestudio Natsume Atari entwickelt wird, soll Gamer in die Rolle "eines der bekanntesten und zerstörerischsten Monster in der Entertainment-Geschichte" schlüpfen lassen. Als Monster-Echse gelte es Städte und Umgebungen zu zertrampeln und sogenannte G-Energie zu sammeln, so Publisher Bandai Namco in einer Mitteilung. Diese Energie soll Godzilla nicht nur zu Wachstum verhelfen, sondern auch den Ausbau offensiver und defensiver Fertigkeiten ermöglichen.

Das voraussichtlich im Sommer 2015 für PS4 und PS3 erscheinende Spiel soll mehrere Modi beinhalten, darunter einen Missionsmodus, in dem Spieler in über 20 verschiedenen Abschnitten Chaos verursachen dürfen, sowie den "König der Monster"-Modus, in dem sich Godzilla einen Weg durch die bekanntesten Feinde – unter anderem Mothra, King Ghidorah und Mechagodzilla – schlagen muss, um an die Spitze der Monsterhierarchie zu gelangen und den Thron als der wahre König der Monster einzunehmen.

"Godzilla hat eine lange Geschichte und ist einer von Japans bekanntesten und größten Popkultur-Exporten, welcher im Westen Millionen von Menschen über viele Generationen unterhalten hat! Wir sind gespannt, diese großartige Geschichte weiterzuführen und 'Godzilla' zu unseren begeisterten Fans zu bringen. Lasst den Countdown zum Wüten und zu legendären Kämpfen beginnen", so Bandai Namco.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seit Mai ohne Tor
Mario Balotelli wechselt von Nizza zu Marseille
Fußball International
Muskelverletzung
Tottenham wochenlang ohne Dele Alli
Fußball International
Der „Prinz“ ist da
Boateng: „Ich wäre auch nach Barcelona gelaufen“
Fußball International
87-Jährige als Opfer
Entführungs-Krimi in der Esterhazy-Dynastie
Burgenland
Flugzeug verschwunden
Guardiola zu Sala-Tragödie: „Wir hoffen noch!“
Fußball International
Kommt aus Finnland
Austria holt 19-jährigen Stürmer Sterling Yateke
Fußball National
2:1 gegen Bahrain
Südkorea zittert sich ins Asien-Cup-Viertelfinale
Fußball International
Verhandlungen stocken
Rapid: Verpflichtung von Maurides geplatzt
Fußball National
Nicht zurechnungsfähig
Ehefrau ins Koma geprügelt - Täter muss in Anstalt
Oberösterreich
Eder ausgeschieden
Paraski-WM: Keine RTL-Medaille bei den Damen
Wintersport
Neo-Kicker präsentiert
Boateng bei Barca: „Messi ist ein großes Geschenk“
Fußball International
Premier League
Platzsturm: Geldstrafe für Arnautovic-Klub
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.