Mo, 18. Juni 2018

Auf großem Fuß

02.12.2005 11:59

Der Ur-Vogel hatte Füße wie ein Dinosaurier

Der Ur-Vogel Archaeopteryx hatte nach Erkenntnissen Frankfurter Forscher dinosaurierähnliche Füße. Der älteste bekannte Vogel unterscheide sich deutlicher von seinen heute lebenden Verwandten als bisher angenommen, berichtet das Team um den Paläoornithologen Gerald Mayr vom Frankfurter Forschungsinstitut Senckenberg im US-Fachmagazin "Science".

Die Forscher untersuchten ein bestens erhaltenes, rund 150 Millionen Jahre altes Skelett. Dabei entdeckten sie, dass der erste Zeh des Archaeopteryx im Unterschied zu den heutigen Vögeln nicht vollständig nach hinten gedreht war. "Das Fehlen eines gänzlich nach hinten gedrehten großen Zehs zeigt, dass der Archaeopteryx keinen Fuß hatte, mit dem er Äste wie ein Vogel umgreifen konnte", schließen die Wissenschaftler.

Die Ergebnisse seien ein weiterer Beleg für die Verwandtschaft des Ur-Vogels mit bestimmten Fleisch fressenden Sauriern, aus der Gruppe der so genannten Theropoden. Die Verwandtschaft der modernen Vögel mit den Theropoden ist eine weit verbreitete, aber nicht universell akzeptierte These, die mit diesen Erkenntnissen weiter gestärkt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.