Do, 20. September 2018

Fremdgesteuert

22.09.2005 12:03

London von Zombies befallen

Nein, diesmal geht es nicht um "28 Days later" oder ähnliche Zombie-Schocker. Eine Studie von Symantec will rausgefunden haben, dass jeder dritte fremdgesteuerte Computer, ein sogenannter Zombie, mittlerweile in Großbritannien beheimatet ist.

Grund für den zunehmenden Befall von PCs durch Trojaner ist die gute Versorgung mit breitbandigen Internet-Zugängen. Einer Untersuchung von Symantec zufolge steht bereits jeder dritte "Zombie-PC" in Großbritannien. Die britische Hauptstadt ist mit über 150.000 verseuchten Computern der Spitzenreiter der Umfrage.

Auf dem zweiten Platz findet sich die englische Stadt Winsford. Erst auf dem dritten Platz folgt eine nicht-britische Stadt: Die südkoreanische Hauptstadt Seoul stellt weltweit insgesamt vier Prozent der verseuchten Computer.

Nach Symantec sollen im ersten Halbjahr 2005 jeden Tag in etwa 10.000 verseuchte PCs online gewesen sein, was einem Zuwachs von 140 Prozent gegenüber dem zweiten Halbjahr 2004 entspricht. Nach Großbritannien nehmen die USA mit insgesamt 19 Prozent und China mit sieben Prozent die Plätze zwei und drei ein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.