Bodyshamer chancenlos

Nicola Coughlan räkelt sich in Skims-Dessous

Society International
18.06.2024 11:18

Hochverehrte Leserschaft, „Bridgerton“-Star Nicola Coughlan räkelt sich neuerdings in Skims-Dessous. Sie wissen, das ist jene Unterwäschemarke, die von der Königin der Realityshows, „Queen“ Kim Kardashian, seit Jahren erfolgreich betrieben wird. 

Die Darstellerin der Penelope Bridgerton, geborene Featherington – sorry, wenn wir da jetzt etwas gespoilert haben -, zeigt sich in der neuesten Skims-Kampagne in erotischen Posen. 

„Jeder trägt Skims“
Auf mehreren romantischen Fotos im Aquarellstil ist Coughlan in pastellfarbenen Lounge-Kleidern zu sehen. In einem Video sagt sie verführerisch mit rosa Wangen, das erblondete Haar weich über ihre Schultern fallend, in die Kamera: „Jeder trägt Skims“.

Star der dritten Staffel
Die 37-jährige Schauspielerin ist eine der zentralen Charaktere der dritten Staffel der Netflix-Serie „Bridgerton“, in der in jeder Staffel ein oder zwei Bridgerton-Kinder bei Bällen Ehepartner finden.

Bodyshamer chancenlos
Dieses Mal ist es neben Tochter Francesca (Hannah Dodd), Sohn Colin Bridgerton (Luke Newton), der eigentlich schon immer mit Nachbarin Penelope befreundet war und endlich merkt, wie sehr es zwischen beiden knistert.

Coughlan avancierte, seit die Staffel releast wurde, zur Frau der Stunde. Selbstbewusst lässt sie Bodyshamer an ihrem Prachtkörper abprallen. Solche Brüste wie ihre sollten Frauen, die ebensolche haben, viel öfter auf dem Bildschirm zu sehen bekommen, sagt sie. 

Die Sexszenen – eine davon sechs Minuten lang – mit ihrem Filmpartner hätten sie stärker gemacht. Sogar so sehr, dass sie während der Dreharbeiten noch mehr Nacktszenen gefordert habe. Mit den freizügigen Aufnahmen wollte sie ihre Bodyshamer ärgern.

„Wie das größte ,Fuck you‘“
„Ich habe ausdrücklich darum gebeten, spezielle Zeilen und Momente aufzunehmen“, erklärte Coughlan. „Da ist eine Szene, in der ich sehr nackt vor der Kamera stehe, und das war meine Idee, meine Wahl.“

Und weiter: „Es fühlte sich wie das größte ,Fuck you!‘ an die vielen Gespräche, die es über meinen Körper gab, an. Es war einfach unglaublich kraftvoll.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele