Polizeieinsatz

Hobby-Schützen sorgten in Lustenau für Panik

Vorarlberg
11.04.2024 10:33

In Lustenau musste am frühen Mittwochabend die Polizei ausrücken, nachdem ein Passant gemeldet hatten, dass zwei Männer in aller Öffentlichkeit mit Waffen hantieren würden. Der Hintergrund war durchaus skurril.  

Gegen 18 Uhr ging in der Landesleitzentrale Bregenz ein Anruf ein, wonach in Lustenau im Kreuzungsbereich Montfortstraße/Rheindorfstraße zwei Personen mit Schusswaffen hantieren würden - es könne sich aber auch nur um Spielzeugwaffen handeln, so der Zeuge. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten tatsächlich am besagten Ort zwei Männer mit Waffen angetroffen werden.

Im Verlauf der Erhebungen stellte sich schnell heraus, dass die beiden mit einem Luftdruckgewehr auf Dosen geschossen hatte, um dieses für ein Turnier einzuschießen. Bei den Waffen handelte es sich konkret um eine CO2-Pistole und ein sogenanntes Soft-Air-Gewehr.

Gegen die beiden Hobby-Schützen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen, weiters ist Anzeige wegen Ordnungsstörung erstattet worden.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
9° / 18°
leichter Regen
10° / 22°
bedeckt
11° / 20°
leichter Regen
11° / 21°
bedeckt



Kostenlose Spiele