Mit Nummer 56

ÖSV-Sensationsmann überraschte sich selbst

Vorarlberg
25.02.2024 18:15

Vor fast drei Jahren krönte sich Lukas Feurstein zum Riesentorlauf-Weltmeister. Danach tat sich der 22-jährige Vorarlberger, der im Super-G bereits mehrfach im Weltcup aufzeigen konnte, in dieser Disziplin aber schwer. Umso größer die Freude, als er am Samstag in Palisades Tahoe mitten in die Weltspitze carvte.

Mit Nummer 56 - lang nach Ende der ORF-Liveübertragung des ersten Durchgangs des Riesentorlaufs von Palisades Tahoe gestartet - wurde der Mellauer Lukas Feurstein zur großen Überraschung und qualifizierte sich 2,75 Sekunden hinter Dominator Marco Odermatt (Sz) als 26. fürs Finale. Und dort wurde der 22-Jährige, der im Super-G in dieser Saison bereits mehrfach punkten konnte, von der Überraschung zur Sensation.

Mit einer extrem beherzten und abgesehen vom letzten langen Zug beinahe fehlerlosen Fahrt, katapultierte sich der Head-Pilot dank der drittbesten Laufzeit noch um 16 Plätze nach vorne und durfte sich am Ende als Zehnter über seine ersten 26 RTL-Weltcuppunkte sowie 3700 Schweizer Franken an Preisgeld - vor Steuer - freuen.

Freie Tage in San Francisco
„Im ,Riesen’ war es bisher eine eher schwierige Saison“, gesteht der Heeressportler, der sich 2021 in Bansko (Bul) zum Juniorenweltmeister in dieser Disziplin gekrönt hatte. „Im Training lief es schon ganz gut, dennoch kam dieses Ergebnis doch überraschend und hat mich auch brutal gefreut.“ Bevor es am Dienstag weiter zu den Rennen nach Aspen geht, verbringt Feurstein jetzt noch etwas Zeit in San Francisco. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
1° / 8°
starke Regenschauer
6° / 11°
einzelne Regenschauer
5° / 11°
starke Regenschauer
6° / 12°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele