Vorbild Krabbelstube

Tageseltern wollen ebenfalls kostenlose Betreuung

Oberösterreich
10.12.2023 15:00

„Wenn kostenlose Kinderbetreuung am Vormittag, warum nicht für alle Kinder?“, fragen sich die Tageseltern in Oberösterreich. Ab September 2024 wird der Besuch in einer Krabbelstube am Vormittag (bis 13 Uhr) beitragsfrei möglich sein. Die Tageseltern befürchten dadurch negative Auswirkungen.

„Als Tagesvater, der Kinder zu Hause betreut, muss ich nun befürchten, dass mein Angebot in Zukunft weniger in Anspruch genommen wird, da sich die Eltern in wirtschaftlich schwierigen Zeiten den Beitrag wohl nicht mehr leisten können“, befürchtet Tagesvater Rene Schindlegger aus Linz negative Folgen.

Regelungen bleiben unberührt
Die Forderung der Betroffenen an die zuständige Bildungslandesrätin Christine Haberlander (ÖVP) ist daher klar: Die beitragsfreie Betreuung an Vormittagen muss auch auf die Tageseltern ausgeweitet werden. „Die geltenden Regelungen für eine Betreuung durch Tageseltern bleiben davon unberührt und sind auch hier für Kinder im Krabbelstuben- und Kindergartenalter gleich“, reagiert Haberlander auf „Krone“-Anfrage.

4,6 Millionen Euro an Förderung
Für sie stellen die Tagesmütter und -väter „eine wertvolle Ergänzung zu dem System der institutionellen Einrichtungen dar“. Im heurigen Jahr (erstes bis drittes Quartal) wurden bereits 4,6 Millionen Euro an Förderungen an Tageseltern ausbezahlt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele