Auftakt für Hackathon

Die „Krone“ öffnet sich für die Ideen der Jungen

Medien
11.12.2023 10:40

Die „Krone“ öffnet sich heute für die Ideen der Jungen, um jetzt die Zukunft von Österreichs größter Tageszeitung aktiv mitzugestalten - und dabei auch noch 3000 Euro Preisgeld zu kassieren! Wer bei unserem „Hackathon - The Crown“ von 11. bis 13. Dezember in Wien dabei ist, hat die Chance gemeinsam mit anderen Studierenden, Schülern und Lehrlingen sowie Young Professionals aus unterschiedlichen Studien- und Fachrichtungen die brennendsten Fragen der Medienzukunft zu beantworten. Unsere Medienprofis liefern dabei spannende Einblicke in die journalistische Welt der „Krone“.

Digitalisierung verändert auch die Zeitungsbranche - wir brauchen immer weniger Zeit für den Medienkonsum durch neue Technologien, die alles einfacher und bequemer machen. Wir konzentrieren uns immer weniger und switchen in Sekunden auf dem Smartphone hin und her, weil der Wechsel einen kurzen Moment der Befriedigung verheißt.

Facebook und Co. sollen eine „Krise der psychischen Gesundheit“ verursacht haben. (Bild: golubovy - stock.adobe.com)
Facebook und Co. sollen eine „Krise der psychischen Gesundheit“ verursacht haben.

Es ist gut, dass unser Leben in vielen Bereichen durch die Digitalisierung leichter geworden ist, dennoch brauchen wir als Menschen Verbindlichkeit einerseits und anderseits erwarten wir bei schwierigen Themen Transparenz, sorgfältige Recherche, auch einmal, dass der Finger auf die Wunde gelegt wird, damit wir uns im Dschungel der Fake News zurechtfinden, Fakten von Fake unterscheiden können und fähig sind Inhalte einzuordnen.

Gestalte die Medienbranche der Zukunft
Um für diese und viele weitere brennende Zukunftsthemen der Medienbranche Lösungen zu finden, veranstaltet die „Krone“ zusammen mit dem THI Techhouse vom 11. bis zum 13. Dezember den Hackathon „The Crown - Deine Ideen für die “Krone von morgen". Bei der Hackathon-Premiere in Wien sind Studierende, Schüler und Lehrlinge sowie Young Professionals aus unterschiedlichen Studien- und Fachrichtungen eingeladen, in Teams innerhalb von 48 Stunden eine kreative und nachhaltige Lösung für die Medienbranche der Zukunft zu erarbeiten. Unterstützt werden die Teilnehmer dabei von Mentoren und Experten vor Ort.

(Bild: krone.at)

Vielfältiges Programm mit den Medienprofis der „Krone“
Das Programm des Hackathon ist auf vielfältige interessante Inhalte ausgelegt. So wird es ein Interview mit Clara Milena Steiner, Ressortleiterinnen Politik der Kronen Zeitung Kärnten, geben. Sie gibt Einblick in ihre Arbeit, ihre Karriere als junge Frau und auch Tipps für Young Professionals. Jennifer Kapellari wird im Impuls „So wird Krone“ Einsicht in den Aufbau des erfolgreichen Krone-TikTok-Channels geben und ausführen, welche Bedeutung Social Media für klassische Medien in der heutigen Zeit darstellen.

„Krone“-Redakteurin & -Ressortleiterin Politik in der Kärntner Kronen Zeitung Clara Milena Steiner gibt Young Professionals Tipps für die Karriere. (Bild: Clara Milena Steiner)
„Krone“-Redakteurin & -Ressortleiterin Politik in der Kärntner Kronen Zeitung Clara Milena Steiner gibt Young Professionals Tipps für die Karriere.
Gerhard Valeskini ist Geschäftsführer der „Krone“ und wird zeigen, warum traditionelle Medien weiterhin wichtig sind im Kampf gegen Fake News. (Bild: Klemens Groh)
Gerhard Valeskini ist Geschäftsführer der „Krone“ und wird zeigen, warum traditionelle Medien weiterhin wichtig sind im Kampf gegen Fake News.
Jennifer Kapellari hat den „Krone“ Tik-Tok Kanal ins Leben gerufen und feierte zahlreiche Erfolge damit. (Bild: EVELYN HRONEK)
Jennifer Kapellari hat den „Krone“ Tik-Tok Kanal ins Leben gerufen und feierte zahlreiche Erfolge damit.

„Krone“-Geschäftsführer Gerhard Valeskini spricht indes über die wichtige Bedeutung traditioneller Medien im Kampf gegen Fake News und Hannes Mößlacher, Chefredakteur der Kronen Zeitung Kärnten, widmet sich dem Thema journalistischer Inhalt versus Inhalten, die von künstlicher Intelligenz generiert werden.

Bis zu 3000 Euro gewinnen!
Nach Abschluss der 48 Stunden präsentieren die die Teams ihre Lösungen für die Medienbranche der Zukunft. Und weil gute Ideen und Fleiß nicht unbelohnt bleiben sollten, wählt nach der Präsentation aller Beiträge eine Fachjury den besten Beitrag aus und prämiert diesen mit 3000 Euro! Aber selbst wenn ein Team nicht den 1. Platz schafft, geht es beim „Hackathon - The Crown“ nicht leer aus. Denn auch die zweit- oder drittplatzierten Teams erhalten jeweils eine Prämierung in der Höhe von 2000 bzw. 1000 Euro.

Hackathon als einzigartige Chance

Ein Hackathon ist eine einzigartige Möglichkeit, mit unterschiedlichen Menschen zusammenzukommen und gemeinsam an spannenden Ideen zu tüfteln. Unterstützt von Mentoren und Experten wird innerhalb kürzester Zeit (48h) im Team ein Prototyp, Code, Konzept oder ein Geschäftsmodell für eine innovative Lösung entwickelt. Vor Ort werden die Teilnehmer durch Experten und Mentoren unterstützt - bei der Präsentation eines Pitches sowie bei weiteren Problemfeldern.

Hackathon - The Crown

Wann: 11. Dezember bis 13. Dezember 2023
Wo: Square One
Leopold-Ungar-Platz 2/1,1190 Wien 

Alle Infos gibt’s hier: hackathon.krone.at/

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading



Kostenlose Spiele