Wieder verloren

Liefering fehlt es in der zweiten Liga an Reife

Salzburg
13.11.2023 13:45

Trotz guter Vorstellung unterlagen die Jungbullen Kapfenberg 0:1. Turco sah eine unnötige Ampelkarte. Mit elf sieglosen Partien en suite geht’s in die Länderspielpause.

Die Leistung – vor allem in Halbzeit eins – hat gestimmt, geholfen hat es aber nichts. Liefering verlor den Zweitliga-Heimtreff mit Kapfenberg 0:1. „Wir haben heute die vielleicht beste Halbzeit in einem Heimspiel in dieser Saison gespielt“, war Jungbullen-Coach Onur Cinel mit dem Gesehenen zufrieden. Aber: „Es ist einfach so, dass wir in diesen sehr überlegenen Phasen noch zu wenige Tore schießen.“

Auch gegen die Steirer ließen die Salzburger einiges liegen. Vor allem nach einer Doppelchance von Diabate und Daghim hätte es 1:0 für die Hausherren stehen müssen! Wie so oft in dieser Spielzeit durften aber die Gäste in der Red Bull Arena (243 Zuschauer gegen die Falken sind neuer Saison-Negativrekord) jubeln. Gevorgyan kam im Sechzehner zu spät in den Zweikampf – Elfer. Diesen verwertete Szerencsi staubtrocken.

Vierter Platzverweis
Anschließend erwies Turco seiner Mannschaft einen Bärendienst: Für eine Schwalbe und Schiedsrichterkritik sah der Italiener die Gelb-rote Karte – bereits der vierte Platzverweis der Mozartstädter. „Wir bekommen zu viele Elfmeter und Rote Karten gegen uns. Wir müssen einen schnelleren Reifeprozess durchmachen“, ist Cinel erzürnt. Dessen Truppe sich mit elf sieglosen Spielen in Folge in die Länderspielpause verabschiedet. Kapitän Krumrey weiß: „Es ist wichtig, dass wir jetzt den Kopf freikriegen, dann geben wir wieder alles.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele