Di, 21. August 2018

Deutscher Pokal

21.03.2012 23:23

Gladbach scheitert im Elferschießen an den Bayern

Borussia Mönchengladbach ist am Mittwochabend erst im Elfmeterschießen des Halbfinales des DFB-Pokals an den Stars des FC Bayern gescheitert. Nach der Verlängerung war es 0:0 gestanden, der Penalty-Krimi endete 2:4. Damit ist das Traumfinale perfekt, denn am Dienstag löste bereits Meister Borussia Dortmund das Ticket für das Endspiel am 12. Mai in Berlin.

David Alaba, der im Elferschießen gleich den ersten Versuch souverän verwertete, entschied damit das österreichische Aufeinandertreffen mit Gladbachs Martin Stranzl für sich. Der burgenländische Innenverteidiger wurde in der 62. Minute verletzt ausgewechselt.

Bayern offensiv harmlos
Vor 54.049 Zuschauern im ausverkauften Borussia-Park kam die Tormaschine der Bayern, die mit 20 Treffern in drei Spielen zuletzt Angst und Schrecken in den Strafräumen verbreitet hatte, in einem intensiv geführten Spiel nicht auf Touren. Der konzentriert und aufmerksam agierenden Elf von Lucien Favre gelang es, vor allem Franck Ribery auf der linken Außenposition weitgehend zu neutralisieren.

So fiel die Entscheidung erst vom Elfmeterpunkt. Da behielten aufseiten der Bayern neben Linksverteidiger Alaba, der souverän und scharf ins Eck schoss, auch Ribery, Lahm und Kroos die Nerven. Gladbachs Dante, der mit Bayern in Verbindung gebracht wird, schoss über das Tor und Nordtveit fand seinen Meister in Bayern-Goalie Neuer.

Die Bayern stehen damit zum 18. Mal im Finale und revanchierten sich für die beiden in der Liga erlittenen Niederlagen gegen Gladbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Besiktas will ihn
Loris Karius: Flucht aus der „Liverpool-Hölle“?
Fußball International
„Unvergesslich“
Seheerans Audienz bei Zlatan: Genie trifft Gott
Fußball International
Heute Play-off
Salzburg im CL-Modus: „Frühjahr ist ein Bonus“
Fußball International
Doppelbelastung & Co.
So kann sich Rapid Europa nicht leisten
Fußball International
Premier League
Liverpool gewinnt bei Crystal Palace
Fußball International
Deutscher Cup
Last-Minute-Tore retten Dortmund vor Blamage
Fußball International
Primera Division
Atletico muss sich zum Auftakt mit 1:1 begnügen
Fußball International
Deutscher Cup
Freiburgs Lienhart jubelt nach Elfmeterkrimi
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.