Krone Plus Logo

Landeplatz bleibt zu

Darum hält Klinik-Heliport Belastung nicht aus

Tirol
15.09.2023 07:00

Nicht reibungslos verläuft - wie berichtet - die Grundsanierung des Hubschrauber-Landeplatzes der Klinik Innsbruck in Tirol. Die „Krone“ kennt erste Details dazu. Unter anderem soll das neu montierte Material auf der Plattform angeblich die Belastung auf Dauer nicht aushalten. Fakt ist: Der Landeplatz bleibt weiterhin gesperrt!

Der 26 Jahre alte Hubschrauber-Landeplatz der Klinik Innsbruck benötigt einen neuen Anstrich, der Startschuss für die Arbeiten fiel bereits am 12. Juni dieses Jahres - die „Tiroler Krone“ berichtete. „Nach drei Monaten möchten wir den neuen Landeplatz auf jeden Fall fertiggestellt haben“, betonte Clemens Rissbacher, kaufmännischer Direktor der Klinik Innsbruck. Das heißt konkret: Laut Plan müsste der Flugbetrieb eigentlich jetzt wieder aufgenommen werden - doch Fehlanzeige!

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele