Zum zweiten Mal

Countdown für Rot-Goldene Traube läuft jetzt

Burgenland
13.08.2023 11:00

Noch können Winzer ihre Kostproben einreichen und um den Weinpreis rittern, der drauf und dran ist, die wichtigste Trophäe der Branche zu werden. Im heurigen Jahr geht die Rot-Goldene Traube bereits zum zweiten Mal über die Bühne. Welche Neuerungen geplant sind.

Nährstoffreiche Böden, mildes Klima und die faszinierende Leidenschaft der Winzer – das ist der Stoff, aus dem die burgenländischen Weine sind. Erlesene Tropfen, die zu den Besten der Welt zählen. Auf dieses gehaltvolle Extrakt setzt der Weintourismus.

Niveauvoller Genuss
„Unser Burgenland ist geprägt von einer besonderen Vielfalt. Eine dieser tragenden Säulen ist Weingenuss auf höchstem Niveau“, betont Geschäftsführer Christian Zechmeister. Um die herausragenden Leistungen würdig ins Rampenlicht zu rücken, ging im Herbst 2022 mit der „Krone“ als Partner erstmals die Verleihung der Rot-Goldenen Traube über die Bühne. Die gelungene Premiere in Oslip erntete von prominenten Gästen und fachkundigen Branchenkennern viel Beifall. Die Sieger beeindruckten mit Spitzenqualität der geschmackvollen Extraklasse.

Das Burgenland ist Sinnbild für genussvolle Momente des Lebens. (Bild: stock.adobe.com)
Das Burgenland ist Sinnbild für genussvolle Momente des Lebens.

Prämierung in Oslip
Neue Saison, neue Gaumenfreuden, neue Gewinner - am 13. Oktober steht die diesjährige Prämierung der Rot-Goldenen Traube mit einer glanzvollen Gala in der Csello - Cselley Mühle in Oslip an. Die Anlieferung der Kostproben ist bis 21. August möglich.

Acht Kategorien stehen zur Auswahl: Weißwein Klassik - Jahrgang 2022 (Grüner Veltliner & Welschriesling), Weißburgunder und Chardonnay 2022, Weißwein aus einer Einzelriede - Jahrgang 2021 bis 2019, Rosé still 2022, Rotwein reinsortig klassisch 2022 (Zweigelt, Blaufränkisch, St. Laurent), Rotwein aus einer Einzelriede - 2021 bis 2019, Cuvée - 2021 bis 2019 und Spätlese. Die Blindverkostung mit stark besetzter Fachjury aus Sommeliers und Weinakademikern findet am 24. August im Martinsschlössl in Donnerskirchen statt.

Kostproben bereits vor Ort
Die meisten der Kostproben der teilnehmenden Winzer sind bereits eingelangt, viele Pakete werden noch erwartet. „Die Bewertung der eingereichten Weine erfolgt nach dem international anerkannten 100-Punkte-Schema“, so Zechmeister.

Die Besten verdienen sich die Rot-Goldene Traube. (Bild: Krone KREATIV)
Die Besten verdienen sich die Rot-Goldene Traube.

Verkostung und Siegerehrung
Die Top-3-Weine jeder Kategorie verkostet eine gemischte Jury auf der Gala am 13. Oktober. „Das Spannende und Sympathische zugleich an der Rot-Goldenen Traube ist die Siegerehrung vor Ort. Jeder Gast bestimmt, welcher der drei auserwählten Siegerweine ihm am besten schmeckt. So spannen wir den Bogen von hoher internationaler Qualität zum persönlichen Geschmack. Das gibt es nur im Burgenland, darauf sind wir stolz“, hebt Landeshauptmann Hans Peter Doskozil hervor.

„Die Rot-Goldene Traube ist bereits im zweiten Jahr ein Fixtermin für viele Winzer. Da lacht mein pannonisches vinophiles Herz“, freut sich Andreas Liegenfeld, Präsident des Weinbauverbandes. Das Schlusswort hat Herbert Oschep, Obmann des Weintourismus: „Die Rot-Goldene Traube ist am besten Weg zur wichtigsten, aber auch bodenständigsten Weinverkostung Österreichs zu werden. Unsere Weine sind einzigartig und mittlerweile Sinnbild der starken lebenswerten Marke Burgenland.“

Burgenlands beste Heurigenbetriebe werden per Online-Voting gesucht 
Die Heurigenkultur weiß jeder zu schätzen. Gastlichkeit und Gemütlichkeit haben eine lange Tradition. Im Rahmen der Rot-Goldenen Traube wird der „Heurige des Jahres“ gesucht. Die Wahl der besten drei Betriebe erfolgt bald per Online-Voting. Noch bis 21. August können sich Bewerber unter info@weintourismus-burgenland.at melden und Unterlagen senden. Mitmachen dürfen Heurigen, die zumindest 28 Tage im Jahr geöffnet haben.

Entdeckungsreise zu Lieblingsplätzen der Heurigengäste. (Bild: Burgenland Tourismus/Oliver Gast)
Entdeckungsreise zu Lieblingsplätzen der Heurigengäste.

„Ausgsteckt is“
„Neben Schankwein müssen mindestens vier Qualitätsweine glasweise ausgeschenkt werden. Die Speisen sollen aus eigener oder regionaler Produktion stammen. Der Weinbauer oder seine Familie betreibt den Heurigen selbst“, lauten die Richtlinien. Beinhalten sollen die Einreichungen die Wein- und Speisekarte vom letzten „Ausgsteckt is“, ein Foto des Heurigen und/oder der Familie sowie eine Kurzbeschreibung des Betriebes.

Jetzt bewerben!
Einfallsreichtum ist beim innovativsten weintouristischen Konzept gefragt. Egal, ob groß oder klein, überregional oder nur für einen Betrieb - das Ideenspektrum reicht vom pfiffigen Pop-up-Heurigen bis zum Beherbergungsmodell mit Pep. „Der Kreativität wird freier Lauf gelassen. Vorausgesetzt, das Konzept ist in den vergangenen zwei Jahren umgesetzt worden oder bereits voll im Gang“, heißt es. Teilnahmeberechtigt bis 8. September unter info@weintourismus-burgenland.at sind weinbäuerliche und touristische Betriebe. Die besten Drei werden am 13. Oktober in Oslip ausgezeichnet. KG

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
18° / 26°
stark bewölkt
17° / 26°
stark bewölkt
16° / 26°
stark bewölkt
18° / 26°
wolkig
17° / 26°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele