Di, 21. August 2018

Testbericht

19.12.2011 09:07

Weihnachtsmarkt Maria-Theresien-Platz

Erfahrungsbericht von krone.at- Leserreporter Helmut A. Kurz:

Das Weihnachtsdorf am Maria-Theresien-Platz, gelegen zwischen dem Natur- und Kunsthistorischen Museen Wien, bezaubert als schönes Hüttendorf mit tollem Ambiente.

Angebot und Preise:
Angepasst an gleichwertige Christmärkte. Preise wie bei all diesen Wirtschaftstreibenden.

Ambiente:
Gut angelegt zwischen den Buxkegeln, verbunden durch schmale Asphaltgassen, verzaubern die bunt beleuchteten Handwerkshütten.
Freundliche Standler, blau-grüne Punsch- und Glühweinhäferl wärmen.

Es gibt auch hier Brezeln in allen Variationen, viel Süßes und viele Gäste. Aus dem Sprachen-Wirrwar kann man entnehmen, dass viele Nationen vertreten sind. Besinnlich ist auch der große Adventkranz ... Auch ein "Kongress" von Weihnachtsmännern war anzutreffen! Motto: "Was net alles gibt!"

Bei unserem Besuch fegte bei Anbruch der Dunkelheit ein "Schneesturm" über die gefüllten Plätze.

Erreichbarkeit:
Stimmung wie Anreise sehr gut. Erreichbarkeit gut, entweder U2 Museumsquartier/Volkstheater oder mit der Straßenbahn (z. B. Linie 1).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.