Krone Plus Logo

Aggression in Kliniken

„Man will das Beste, und dann wird man beschimpft“

Wien
05.06.2023 06:00

Ärztemangel, ewige Wartezeiten - die prekäre Situation in den heimischen Spitälern verlangt auch Patienten und Angehörigen viel ab. Manche sind so aggressiv, dass sie dabei alle Grenzen überschreiten. Ein Einblick, wie das auf der anderen Seite ankommt.

Unter der Spitalsmisere leiden sowohl Patienten als auch das medizinische Personal. Es gibt jedoch ein Problem, das nur den Spitalsmitarbeitern das Leben schwer macht: wachsende Aggression von Angehörigen und Patienten. In einem Wiener Spital ist Bettina Koch eigens dafür abgestellt, solche Konflikte zu entschärfen.

„Krone“: Als klinische Risikomanagerin sind Sie für Konflikte im Spital zuständig. Braucht es so einen Posten, weil die Standards höher oder weil die Probleme größer geworden sind?
Bettina Koch: Ich würde sagen, beides. Wir passen uns internationalen hohen Sicherheitszielen an, aber das Beschwerde-Management hat enorm zugenommen. Ich bin 2017 von Saudi-Arabien zurückgekommen, da habe ich mir noch gedacht, das ist halt die österreichische Mentalität - man regt sich sofort auf. Dann kam Corona dazu, und irgendwie sind die Menschen in dem Ausnahmezustand stecken geblieben. Die schalten sofort auf Angriff und sind sich wirklich nur noch selbst am nächsten, kommen herein und wollen jetzt und sofort behandelt werden. Der Egoismus ist schon sehr stark.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter



Kostenlose Spiele