Im Mittelalter-Fieber

Ritter, Burgfräulein und Knappen feierten zusammen

Niederösterreich
08.05.2023 19:00

Zeitreise zurück ins mittelalterliche Niederösterreich! Bereits zum dritten Mal veranstaltete die Stadt und das Stift Klosterneuburg am vergangenen Wochenende ein großes Fest und luden Ritter, Burgfräulein, Knappen, Minnesänger und Prinzessinnen zum gemeinsamen Feiern ein. 

Ein Wochenende voll des Spiels, der Gaukelei, Spannung und des Erlebens liegt hinter den Besuchern des Mittelalterfestes im Stift Klosterneuburg.  Am 6. und 7. Mai verwandelte sich das Areal in ein mittelalterliches Festgelände und bot ein außergewöhnliches Programm für Jung und Alt: Armbrustschießen, Ritterturnier, Bogenschießen, Lanzenstechen zu „Pferd“, Steckenpferd, Feuershow und viele weitere Highlights. Musik und Kulinarik aus dem Mittelalter umrahmten das Spektakel. 

„Wir haben ganz viele Aussteller und darstellende Personen und Künstler aus der Mittelalter-Szene“, erklärt Kerstin Friedl, Eventmanagerin Stift Klosterneuburg. 13.000 Besucher pilgerten in den letzten Jahren zum Mittelalterfest nach Klosterneuburg. 

Gute Stimmung bei den Besuchern
„Ich liebe Mittelalterfeste und bin auch immer anders angezogen. Manchmal bin ich eine Edelfrau, manchmal ein Burgfräulein und so wie heute eine Piratin“, erklärt eine Besucherin. Für richtige Mittelalter-Fans stehen an fast allen Wochenenden im Jahr solche Feste oder zumindest Mittelalter-Märkte an, wie zum Beispiel für ein Paar aus Wien. Die beiden sind Mitglieder eines Clans, der stetig wächst: „Das ist unsere Leidenschaft und unser Hobby!“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele