Sportevent

Magische Stimmung beim Österreichischen Frauenlauf

Gesund Aktuell
02.03.2023 14:00

Die Atmosphäre ist geladen mit Energie, freudige Anspannung und Teamgeist: Wenn heuer am 4. Juni zum 35. Mal abertausende Frauen und Mädchen aus 75 Nationen angeführt von internationalen Spitzenathletinnen im Wiener Prater am Start stehen, ist das „Kind of Magic“. Die Magie der Bewegung.

Die Laufveranstaltung in der Wiener Prater Hauptallee feiert heuer am 4. Juni ein ganz besonderes Jubiläum und ist mittlerweile die größte ihrer Art in Europa. Gründerin und Organisatorin Ilse Dippmann bei der Auftakt-Pressekonferenz: „Wir sind stolz darauf, dass wir in den vergangenen 35 Jahren so viele Frauen und Mädchen zum Laufen motivieren konnten. Es ist unglaublich, welche Energie und Emotionen beim Event spürbar sind. Die Teilnehmerinnen kommen aus verschiedenen Gründen - sei es, um ihre Fitness zu verbessern, um ein persönliches Ziel zu erreichen oder um einfach eine großartige Zeit zu haben. Aber am Ende geht es immer darum, sich gemeinsam zu bewegen und etwas zu erreichen.“

Ilse Dippmann, Gründerin und Organisatorin des größten Frauenlauf-Events in Europa, startete 1988 mit 440 Pionierinnen in Laxenburg, NÖ. Heuer werden 20.000 Läuferinnen erwartet. (Bild: Österreichischer Frauenlauf)
Ilse Dippmann, Gründerin und Organisatorin des größten Frauenlauf-Events in Europa, startete 1988 mit 440 Pionierinnen in Laxenburg, NÖ. Heuer werden 20.000 Läuferinnen erwartet.

Die ideale Sportart für Frauen
Das ist auch das Erfolgsrezept der Initiative: Dabei sein, Spaß haben, ohne Konkurrenzdruck etwas für sich selber tun. Denn Laufen ist erwiesenermaßen die ideale Sportart für Frauen. Das bestätigt Dr. med. Robert Fritz (Allgemeinmediziner der Sportordination Wien). Neben Unterstützung des Herz-Kreislaufsystems, Stärkung der Muskulatur und des Immunsystems wirkt sich diese Art der Bewegung positiv auf den Monatszyklus, Schmerzwahrnehmung und natürlich auch auf die Figur aus. Die Psyche profitiert gleich mehrfach. Stresshormone werden ab-, Glückshormone aufgebaut. Die Laune hebt sich, wir werden gelassener, fokussierter und resilienter. Sogar die Gehirnleistung verbessert sich durch regelmäßige Bewegungsabläufe. Es ist wie Magie! Nicht umsonst lautet das heurige Motto: „KIND OF MAGIC“.

Fakten und Zahlen

Unter dem Motto „Von Frauen für Frauen“ realisierte Ilse Dippmann am 12. Juni 1988 den 1. Österreichischen Frauenlauf® im Schlosspark Laxenburg mit 440 Pionierinnen am Start. Das Laufevent in der Wiener Prater Hauptallee feiert heuer sei 35. Jubiläum, es werden 20.000 Hobbysportlerinnen mit dabei sein. Teilnehmerinnenrekord: 35.140 im Jahr 2017. Im Pandemiejahr 2020 fand das Event nicht statt.

Die Online‐Anmeldung für den 35. ASICS Österreichischen Frauenlauf startet übrigens am Samstag, 4. März.

Für die optimale Vorbereitung auf die ebene 5 oder 10 km Strecke (Laufen/Nordic Walken) gibt es wieder das kostenlose und unverbindliche Trainingsangebot „Fit in 12 Wochen“. Es findet ab 13. März an 52 Standorten in ganz Österreich unter der Leitung geschulter Trainerinnen statt. Geeignet für Laufanfängerinnen und fortgeschrittene Läuferinnen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele