Fr, 17. August 2018

"Krone"-Interview

30.08.2011 16:42

"Oida" Alaba will die Deutschen am Freitag "weghauen"

Vor dem Qualifikationsspiel am Freitag in Gelsenkirchen ist in München zwischen Österreichs Jungstar David Alaba (im Bild mit seinem Teamkollegen Christian Fuchs) und seinen deutschen Mitspielern noch der Schmäh gelaufen. Trotz der außergewöhnlichen Qualitäten von Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Manuel Neuer und Co. grinste der Wiener nämlich beim Abschied: "Diesmal hauen wir euch weg!" Ein doch eher unwahrscheinliches Märchen - aber ganz Österreich träumt davon.

"Krone": Am Freitag sind im EM-Qualifikationsspiel in Gelsenkirchen sieben Bayern-Kollegen von dir im deutschen Kader. Da muss doch bei deinem Abschied aus München richtig der Schmäh gerannt sein
David Alaba: Auf jeden Fall. Ich habe zum Schluss mit einem Augenzwinkern gesagt, dass wir sie weghauen werden. Da haben sie nur laut gelacht.

"Krone": Was müsst ihr machen, um die Deutschen zu schlagen?
Alaba: Wir haben genaue Pläne, der Teamchef wird uns perfekt auf dieses Match einstellen. Jeder Spieler muss über sich hinauswachsen, dann sehen wir weiter.

"Krone": Im Heimspiel am 3. Juni war Österreich im Happel-Stadion gegen die Truppe von Jogi Löw nah an der Sensation dran...
Alaba: Es war ein super Spiel von uns, die unglaublichen Fans haben uns getragen, aber leider haben wir am Ende mit 1:2 verloren. Daher ist diese starke Leistung von uns unter dem Strich rein gar nichts wert.

"Krone": Du hast damals das 1:1 eingeleitet und durch die Bank sehr gute Noten bekommen. Die renommierte "Süddeutsche Zeitung" hat sogar geschrieben, dass Lahm selten so viel Probleme mit einem Gegenspieler hatte...
Alaba: Die ganze Mannschaft hat an diesem Tag hervorragend gespielt. Unser aller Ziel muss es sein, konstant solche Auftritte hinzulegen.

"Krone": Nach dem Spiel hast du mit Philipp Lahm, deinem Kapitän bei Bayern München, das Trikot getauscht. Über was habt ihr dabei gesprochen?
Alaba: Er hat mir zu meinem Spiel gratuliert. Was ich gesagt habe, weiß ich nicht mehr. Ich kann mich nur noch an meine Enttäuschung und Leere im Kopf erinnern.

"Krone": Was ist mit dem Dress von Lahm passiert?
Alaba: Ich habe es nach dem Spiel meiner Mutter zum Waschen gegeben. Jetzt liegt es bei meinen Eltern in Wien irgendwo herum, weil gerade umgebaut wird.

"Krone": Du könntest Freitag gegen halb Bayern München spielen. Was sind die Qualitäten deiner Kollegen?
Alaba: Mit Neuer kann im Tor nichts anbrennen. Lahm, Badstuber und Boateng sind Abwehrstars, an denen du kaum vorbeikommst. Kroos ist technisch perfekt. Müller hat den angeborenen Torinstinkt. Schweinsteiger ist das Herz der Mannschaft.

"Krone": Boateng hat nach seinem Wechsel gesagt, dass er alle super versteht, nur nicht den Ösi...
Alaba: Ich gebe ihm viel Nachhilfe. Aber er sagt immer noch "Alter" statt "Oida".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International
Nach WM-Debakel
Juventus-Star Khedira: Kein Team-Rücktritt!
Video Fußball
„Wird nicht einfach“
Geisterspiel für Red Bull Salzburg bei Roter Stern
Fußball International
Liga-Start
Brückeneinsturz: Serie-A-Spiele verschoben
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.