Mi, 15. August 2018

Keine Ahnung!

12.04.2005 22:18

User verstehen PC-Begriffe nicht

Wenn Sicherheitsexperten und Medien vor neuen Bedrohungen aus dem Netz warnen, verschallen diese Rufe oft ungehört. Trotz zahlreicher Meldungen über „Phishing“, „Trojaner“ und „Spyware“ können viele mit dem „Computer-Kauderwelsch“ nichts anfangen.

Eine Studie von AOL Großbritannien zeigt, dass 16 Prozent der User der Begriff „Spam“ völlig unbekannt, obwohl die Mehrzahl von ihnen unerwünschte Massenmails als Plage empfindet. Satten 84 Prozent ist der Ausdruck "Phishing" ein Fremdwort, womit die Online-Betrügereien via E-Mail gemeint sind.

Wegen der Begriffsverwirrung bleiben viele Konsumenten ohne ausreichenden Schutz, weil sie gar nicht wissen, was das ist, wovor sie sich schützen sollen, heißt es in der Studie. "Geek", der Insiderjargon der Computerfreaks, wird von der Masse der einfachen User schlicht und einfach nicht verstanden. "Phishing", "Trojaner", "Spyware", "Dialer" und ähnliche Begriffe bleiben für die meisten Konsumenten ein Buch mit sieben Siegeln.

Mit dem Begriff "Trojaner" wissen etwa nur 39 Prozent der Befragten etwas anzufangen. Lediglich ein Viertel der User gab an zu wissen, was Spyware ist. Etwa ein Fünftel der Befragten hat zugegeben, nicht zu wissen, wie man sich vor Online-Bedrohungen schützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.