Zustand derzeit stabil

Ex-Papst Benedikt ist „absolut klar und wach“

Ausland
29.12.2022 15:37

Benedikt XVI. geht es nach Auskunft des Vatikans den Umständen entsprechend gut. „Der emeritierte Papst konnte sich letzte Nacht gut erholen, er ist absolut klar und wach, und heute ist sein Zustand zwar weiterhin ernst, aber stabil“, teilte Papst-Sprecher Matteo Bruni mit. Papst Franziskus bekräftige seinen Aufruf, für Joseph Ratzinger in diesen „schwierigen Stunden“ zu beten.

Der emeritierte Papst verbrachte die Nacht unter ständiger Kontrolle der Ärzte. Sein Zustand sei „ernst, aber stabil“. „Seine Situation hat sich seit gestern nicht geändert“, verlautete man am Donnerstag aus dem Kloster Mater Ecclesiae, in dem Benedikt seit fast zehn Jahren wohnt.

Der amtierende Papst Franziskus hatte Mittwoch bei seiner Generalaudienz gesagt, sein Vorgänger sei „sehr krank“. Er rief zum Gebet für den 95-Jährigen auf. Der Vatikan berichtete von „Atemproblemen“, über die Benedikt bereits vor Weihnachten geklagt habe. Sein Zustand soll sich „vor etwa drei Tagen“ verschlechtert haben.

Krankenhauseinweisung ist keine geplant. Seine Residenz im früheren Kloster Mater Ecclesiae in den Vatikanischen Gärten verfügt über die notwendige medizinische Ausrüstung.

Der 2005 zum Papst ernannte Joseph Ratzinger war im Februar 2013 überraschend zurückgetreten. Seitdem lebt er zurückgezogen im Vatikan.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele