Handkassa geklaut

Einbrecher schlugen bei den Wiener Grünen zu

Einbrecher haben am vergangenen Wochenende das Bundesbüro der Grünen in Wien-Mariahilf aufgebrochen. Eine Handkassa wurde geöffnet und 320 Euro gestohlen, teilte die Partei am Montag mit.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In dem Gebäude in der Mariahilfer Straße wurden mehrere Büros aufgebrochen. Die Grüne Bundespartei residiert dort im dritten Stock. Polizeisprecher Christopher Verhnjak bestätigte die Büroeinbrüche und gab als Tatzeitraum Samstag bis Montag an.

Die Ermittlungen laufen. Noch fehlt von den Tätern aber jede Spur.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 19. August 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)