In Linz-Kleinmünchen

Idealer Ort für Kinder-Ärztezentrum gefunden

Bereits mehr als 700 Linzer haben – wie berichtet – die Unterschriftenaktion der Pichlinger VP-Gemeinderätin Michaela Sommer für eine bessere kinderärztliche Versorgung im Linzer Süden unterstützt. Und auch beim Thema Standort für ein mögliches Kinder-Primärversorgungszentrum gibt es eine interessante Option.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In Linz finden sich seit Jahren keine Kinderärzte mehr. Laut Experten hat die neue Ärzte-Generation andere Bedürfnisse als die alte: Im Fokus stehen aktuell familienfreundlichere Arbeitszeiten und die Arbeit im Team. Die traditionelle Einzelordination kann das nicht bieten. Primärversorgungszentren ausschließlich für Kinder sind nach wie vor vom Gesetzgeber nicht vorgesehen, bisher darf nur ein Allgemeinmediziner ein derartiges Zentrum eröffnen. Doch im Rahmen von Gruppenpraxen wäre laut Insidern durchaus eine ähnliche Variante auch für Kinderärzte möglich.

Optimales Objekt für ein derartiges Projekt
In der Vergangenheit hieß es bei den Verantwortlichen oftmals, dass es gar keine passenden Flächen im Linzer Süden dafür geben würde. Hier hält die Volkspartei nun dagegen. VP-Stadtvize Martin Hajart, der als zweifacher Papa die Ängste der Eltern aufgrund der mangelnden Versorgung nur zu gut versteht: „Das derzeit leer stehende Grillmayr-Schlössl in Kleinmünchen wäre das optimale Objekt für die Umsetzung eines solchen Projekts. Ich sehe die Gesundheitskasse in der Verantwortung, endlich die Rahmenbedingungen so attraktiv zu gestalten, dass sich neue Ärzte für die vakante Stelle im Linzer Süden auch interessieren. Das Problem darf jedenfalls nicht weiter auf die lange Bank geschoben werden.“ Die Unterschriftenaktion für mehr Kinderärzte läuft noch bis Ende April.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)