05.03.2022 10:31 |

Super-G in Lenzerheide

Dieser Ausrutscher fixiert Brignones Kugel-Triumph

Weil die Italienerin Elena Curtoni beim kniffligen Super-G in Lenzerheide nicht das Ziel sah, steht ihre Landsfrau Federica Brignone vorzeitig als Kugelgewinnerin fest.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Zweite im Super-G-Weltcup scheiterte wie schon zahlreiche Läuferinnen vor ihr. Wie ÖSV-Dame Mirjam Puchner rutschte sie bei der Einfahrt in den Steilhang weg.

Damit stand fest: Federica Brignone ist die Gewinnerin der Super-G-Kugel 2021/22! Die Italienerin kam mit Nummer sieben. Im Ziel leuchtete zwar nicht der „Einser“ auf, dennoch durfte sie über die Kugel jubeln …

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol