Intime Infektionen

Ein typisch weibliches Leiden

Scheideninfektionen stellen nicht nur im Sommer, sondern auch während der kalten Jahreszeit ein Problem dar, das allerdings rasch behoben werden kann. Schnell zum Arzt gehen!

Noch immer gelten sie als Tabuthema - Infektionen in der Scheide. Dabei leidet beinahe jede Frau mindestens einmal in ihrem Leben darunter. Fast 70 Prozent sind sogar regelmäßig von solchen Problemen in der Intimregion betroffen. Diese können von mehreren Keimen (z. B. Bakterien und Pilze) hervorgerufen werden. „Neben der klassischen Badesaison sind solche Erkrankungen gerade jetzt in der kalten Jahreszeit eine typische Diagnose in meiner Praxis“, erklärt Dr. Eva Lehner-Rothe, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe in Wien und Baden. Die Ursachen hierfür sind vielfältig: „Ein erhöhtes Infektionsrisiko kann vor allem aufgrund der verminderten Immunabwehr in dieser Jahreszeit vorliegen, was auch zu einem Ungleichgewicht der Scheidenflora führt. Diese Umstände zeichnen für die gehäuften Symptome in der Wintersaison verantwortlich.“

Zitat Icon

Relativ häufig kommt es zu sogenannten Mischinfektionen, bei denen mehrere Erreger, also Bakterien und Pilze, beteiligt sind und Symptome hervorrufen.

Dr. Eva Lehner-Rothe, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Sie führt weiter aus: „Vaginalinfektionen stellen mitunter auch eine Folge von Antibiotikatherapien dar, die z. B. wegen einer Harnweginfektion oder einem Atemweginfekt eingenommen werden mussten. Diese Medikamente können dann ebenso die Laktobazillen der Vaginalflora stören. Krankmachende Bakterien und Pilze vermehren sich somit ungehindert. Die Therapie richtet sich immer nach dem entsprechenden Keim, den nur der Facharzt mittels Abstrich eindeutig feststellen kann. Relativ häufig kommt es zu sogenannten Mischinfektionen, bei denen mehrere Erreger, also Bakterien und Pilze, beteiligt sind und Symptome hervorrufen. In diesem Fall sollten beide Komponenten behandelt werden.“

Eva Greil-Schähs
Eva Greil-Schähs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol