„Krone“-Kommentar

Es ist Zeit, Danke zu sagen

Acht Polizisten sprangen in der Nacht vor Weihnachten in die eiskalte Donau, um einer Pensionistin und ihrem Hund das Leben zu retten. Auf der nächsten Demo müssen sich genau diese Helden dann wieder beschimpfen lassen. Ein Kommentar von „Krone“-Redakteurin Lisa Stockhammer.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Diese acht Polizisten, die sofort zur Stelle waren und ohne zu Zögern in die kalte Donau gesprungen sind und so in letzter Sekunde eine Tragödie verhindern konnten, sind unbestritten die Helden des Tages. Und genau diese Helden werden dann auf der nächsten Demonstrationen mit Flaschen beworfen, beschimpft und sogar angegriffen.

Vielleicht ruft sich der eine oder andere in Zukunft dieses Linzer Weihnachtswunder in Erinnerung, bevor er seinem Hass freien Lauf lässt. Es ist an der Zeit, Danke zu sagen. Danke an alle Einsatzkräfte, die rund um die Uhr da sind, wenn wir in Not geraten. Die ihr Leben riskieren, um unseres zu retten

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)