22.12.2021 10:37 |

Lieferengpässe

McDonald‘s rationiert Pommes-Portionen in Japan

Die Fastfood-Kette McDonald‘s rationiert aufgrund von Lieferengpässen in Japan die Pommes-Portionen. Ab Freitag werden dort in den 2900 Filialen zunächst eine Woche lang nur noch kleine Portionen serviert, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Grund für die Knappheit seien die heftigen Überschwemmungen im Westen Kanadas sowie Unterbrechungen in den globalen Lieferketten wegen der Corona-Pandemie.

Das Unternehmen erklärte, es gehe darum, allen Kunden trotz „der Schwierigkeit, eine stabile Versorgung mit Grundzutaten aufrechtzuerhalten“, die Möglichkeit zu bieten, Fritten zu bestellen.

Die Feiertage zum Jahresende sind für Fastfood-Restaurants in Japan wichtige Geschäftstage.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)