03.12.2021 17:05 |

Engagement-Projekte

Adventskalender: Initiative zeigt Verantwortung

Im Rahmen des Adventskalenders der Initiative „Verantwortung zeigen!“ haben bereits drei Engagement-Projekte stattgefunden. Mitgewirkt haben unter anderem „autARK“, die Kärntner Kulturstiftung, Dr. Oetker, das SOS Kinderdorf Moosburg und die Diakonie de la Tour.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Entstanden ist die Initiative „Verantwortung zeigen!“ (VZ) für Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft bereits 2007 auf Initiative der Leiterin des VZ Netzwerks Iris Straßer in Fortsetzung eines erfolgreichen EU-Projektes. Auch diese Adventzeit ist für viele Menschen nicht leicht - genau deshalb hat die VZ-Initiative beschlossen zu helfen.

Weihnachtspapier gestalten
Gestartet wurde mit dem Gestalten von Weihnachtspapier im MMKK in Klagenfurt. Die Künstlerinnen und Künstler von autARK durften unter Leitung von Pepo Pichler ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die Werke werden von den Kärntner Regionalmedien veröffentlicht, damit Leserinnen und Leser bei einem Voting das schönste Papier auswählen können.

Kekse backen im Kinderdorf
Geplant war eigentlich auch ein gemeinsames Backen im SOS Kinderdorf in Moosburg. Durch die Pandemie musste das aber leider ausfallen - allerdings wurden Backmischungen und Backideen von Dr.Oetker zur Verfügung gestellt, um den Kindern trotzdem eine Freude zu bereiten.

Weihnachtsgeschenke
Auch Kinder, die oft kein Geschenk unter dem Weihnachtsbaum finden, haben dieses Jahr etwas geschenkt bekommen. Das Team von fischer Edelstahlrohre hat Geschenke für alle Kinder, die über die Soziale Familienbetreung der Diakonie de La Tour begleitet werden, besorgt.

Für den Adventskalender der Initiative waren noch viele weitere Aktionen geplant - leider wurden diese aufgrund der Pandemie auf den Sommer verschoben. Doch auf eine Fortsetzung darf man sich schon freuen!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)