25.11.2021 12:00 |

Prozess in Innsbruck

Alko-Lenker erfasste Fußgänger und raste davon

Weil ein junger Tiroler (21) beim Mittagessen ein paar Bier zuviel getrunken hatte, kam es Anfang August im Pitztal zu einem fatalen Verkehrsunfall. Der angetrunkene Lenker erfasste einen Mann (34) sowie eine Zehnjährige, die am Straßenrand dahin schlenderten, und machte sich aus dem Staub. Nun saß er vor Gericht ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Mein Mandant hat eine verhängnisvolle, blöde Entscheidung getroffen“, räumte der Verteidiger des Liftangestellten ein. Dieser habe aber nicht bemerkt, dass er Menschen angefahren hatte. Dabei kann man heute wahrlich von Glück sprechen, dass nicht mehr passiert ist.

Mit Kollegen traf sich der Angeklagte zuvor in einem Lokal zum Mittagessen. Einige Bier habe er getrunken, wie viele genau kann er heute nicht mehr sagen. Danach setzte sich der Einheimische ins Auto und erfasste schon nach wenigen Metern eine Personengruppe am rechten Fahrbahnrand. Der 34-Jährige und die Schülerin wurden zur Seite geschleudert. „Ich habe niemanden wahrgenommen – nur ein Schnallen gehört“, rechtfertigte sich der 21-Jährige, der kurz stehen blieb, sein Auto inspizierte und davonraste.

2,2 Promille im Blut
Dass der rechte Seitenspiegel fehlte, die Windschutzscheibe kaputt war und es Hilferufe gab, will der Lenker nicht wahrgenommen haben. Die Fußgänger konnten aber das Kennzeichen des Fahrzeugs ablesen und den Flüchtigen somit rasch überführen. „Sie hatten 2,2 Promille im Blut“, las der Richter aus den Akten vor und wollte wissen, ob der 21-Jährige ein Alkoholproblem habe und immer „wie ein Loch saufen würde“. Zumindest seit dem Crash habe er keinen Tropfen Alkohol mehr angerührt, sagte er.

Verletzten bleiben Fragen vor Gericht nicht erspart
Auf das Urteil muss der Oberländer noch warten. Sein Verteidiger möchte nämlich trotz Geständnis auch die Verletzten befragen. Schließlich würden auch sie in seinen Augen zumindest eine kleine Mitschuld am Unfall haben. Sie seien nämlich auf der falschen Straßenseite unterwegs gewesen. Der Prozess wurde vertagt.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Tirol
Tirol Wetter
-8° / 4°
wolkenlos
-10° / 3°
wolkenlos
-10° / 1°
wolkenlos
-7° / 2°
wolkenlos
-8° / -1°
wolkenlos