25.11.2021 07:00 |

Rezepte aus Ausland

Riesengriss um Wurmmittel auch in der Steiermark

Zahlreiche Menschen in der Steiermark setzen bei Corona-Erkrankungen auf Ivermectin. Doch die Einnahme dieser umstrittenen „Kickl-Arznei“ kann fatale Folgen haben.

Es ist ein regelrechter Hype, der sich um den Wirkstoff Ivermectin entwickelt hat. Besonders Impfskeptiker sehen das Medikament als Alternative bei der Behandlung von Covid-19. „Auch in der Steiermark ist die Nachfrage gestiegen“, sagt Gerhard Kobinger von der Apothekerkammer über das rezeptpflichtige Mittel, das in Österreich bei Tieren und Menschen gegen Infektionen mit Parasiten wie Würmer und Krätzmilben eingesetzt wird. Kunden würden hauptsächlich mit Rezepten aus dem Ausland kommen.

Zitat Icon

Im Falle einer Überdosierung gerät man schnell in einen toxischen Bereich.

Apothekerkammer-Präsident Gerhard Kobinger

Hersteller: „Keine Evidenz“ für klinische Effektivität
„Wenn ein Rezept aus einem EU-Land vorgelegt wird, müssen wir das Medikament aushändigen.“ Bei Verdacht auf Missbrauch habe er die Abgabe aber bereits verweigert. Seine Warnung vor den Gefahren ist deutlich: „Im Falle einer Überdosierung gerät man schnell in einen toxischen Bereich.“ Sogar der Hersteller von Ivermectin hat sich gegen die Einnahme bei Covid-19 ausgesprochen, da es „keine Evidenz“ für klinische Effektivität gebe.

Dass der Einsatz des Mittels fatal ausgehen kann, haben bereits einige Fälle gezeigt. Eine Oststeirerin landete wegen einer Überdosierung sogar auf der Intensivstation. Erst kürzlich versuchte wieder ein Steirer seine Corona-Erkrankung vergeblich mit dem Anti-Wurm-Mittel zu besiegen. „Der Mann wurde mit massiver Atemnot bei uns eingeliefert“, so Karl Wohak, ärztlicher Direktor des Diakonissenkrankenhauses Schladming. Man habe es gerade noch geschafft, ihn vor der Intensivstation zu bewahren.

Kristina Riegebauer
Kristina Riegebauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-5° / 2°
wolkig
-5° / 2°
wolkig
-5° / 3°
wolkig
-2° / 2°
wolkig
-7° / -1°
leichter Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)