Im neuen Gault&Millau

47 Hauben-Küchen sorgen für Kunst auf den Tellern

Von Afiesl über Linz bis Vorchdorf: Im neuen Gault&Millau gab’s für 47 Lokale in Oberösterreich den Hauben-Status. Essen ist dabei längst auch Genuss fürs Auge.

Herd aus, Ofen aus, Licht aus! Der Lockdown zwingt die Gastronomie zur Pause. Statt die Gäste im Lokal zu verwöhnen, stellen viele notgedrungen auf den Take-away-Modus um. Selbst die Besten der Zunft machen das. So befüllt Manuel Grabner vom Holzpoldl in Lichtenberg Gourmetsackerl: mit Vier-Gänge-Menüs oder auch nur einzelnen Gerichten. Ab ins Glas statt auf den Teller, lautet die Devise.

Praktisch muss es derzeit sein und damit ganz anders als sonst. Denn essen ist mittlerweile ein Erlebnis für viele Sinne - ein Augen- und Gaumenschmaus. 47 Restaurants in Oberösterreich beherrschen die Kulinarik-Kunst besser als andere in unserem Bundesland, meint der neue Gault&Millau.

Regionalität und Qualität
Martina und Karl Hohenlohe, die Herausgeber des Gourmet-Führers in Österreich, hoben dabei gleich drei Lokale in den Vier-Hauben-Status: das Bootshaus in Traunkirchen, in dem Lukas Nagl aufkocht, das OIS im Mühltalhof in Neufelden, in dem Philip Rachinger in der Küche den Ton angibt und der Holzpoldl mit Manuel Grabner, der sich in der 2022er-Ausgabe des Gault&Millau das Prädikat „Tausendsassa“ verdient hat. Ein uneingeschränktes Kompliment, wie betont wird. Aromatik und Kreativität werden im OIS gelobt, in dem mit Daniel Schicker auch der Sommelier des Jahres tätig ist.

Und was sagen die Gourmet-Kritiker über das Boothaus? Nagls spezielle Qualität zu kochen wird hier erwähnt, eine Kombi aus Kreativität, Spontanität, Regionalität und Understatement. Gleich zehn Restaurants erkochten sich jeweils drei Hauben, für 18 Betriebe gab es zwei Hauben, dazu noch 16 mit je einer Haube.

„Die Wirtshäuser in Österreich stillen die Sehnsucht nach Gemütlichkeit und Zufriedenheit“, schwärmen Martina und Karl Hohenlohe. Und den Gusto auf Genuss.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)