10.11.2021 11:56 |

500 Euro Prämie

Kein Corona-Bonus für Biomedizinische Analytiker

Der Corona-Bonus wird, wie die „Krone“ bereits berichtete, „aller Voraussicht nach“ mit dem Dezember-Gehalt ausbezahlt. Erhalten sollen diese steuerfreie Prämie Ärzte und Pflegepersonal sowie Reinigungskräfte und Personal in stationären Reha-Einrichtungen. Für Biomedizinische Analytiker hingegen ist das Zuckerl nicht bestimmt - sie gehen leer aus.

Nicht für alle Gesundheitsberufe ist der 500 Euro Corona-Bonus vorgesehen. Obwohl seit Beginn der Pandemie Biomedizinische Analytiker rund um die Uhr den Großteil der täglich bis zu 100.000 Corona-Tests durchführen und gleichzeitig dafür sorgen, dass alle Patienten auf Normal- und Intensivstationen behandlungsentscheidende Laboruntersuchungen erhalten, werden sie von der Prämie ausgeschlossen. 

Auch Analytiker in Kontakt mit Patienten
Anspruch auf den genannten Corona-Bonus haben laut Beschluss alle Berufsangehörigen, die seit Pandemiebeginn im „unmittelbaren persönlichen Kontakt“ zu Patienten in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen gearbeitet haben. Die Präsidentin des österreichischen Fachverbandes für Biomedizinische Analytik, Sylvia Handler, kritisiert die Entscheidung: „Nicht nur der persönliche Kontakt mit Patientinnen und Patienten, sondern auch die Verarbeitung der Nasen-Rachen-Abstrichproben, die als Grundlage für Antigen- und PCR-Tests dienen, ist mit einem gewissen Infektionsrisiko verbunden“, erklärt sie. 

Durchführung der PCR-Tests
Seit mehr als zwanzig Monaten stehen Biomedizinische Analytiker an vorderster Front in der Pandemiebekämpfung. Zu ihren Hauptaufgaben gehört die fachlich korrekte Durchführung und Auswertung der wichtigen PCR-Tests. Diese mussten trotz Fortschreiten der Pandemie und dem Anstieg der Infektionszahlen, mit gleichbleibender Qualität durchgeführt werden. 

Zitat Icon

Unseren Berufsangehörigen ist bewusst, dass sie mit den unzähligen Corona-Tests, die sie nach höchsten Qualitätsstandards durchführen, eine Schlüsselrolle bei der Eindämmung der Pandemie haben.

Präsidentin des österreichischen Fachverbandes für Biomedizinische Analytik, Sylvia Handler

Schlüsselrolle bei Eindämmung der Pandemie
„Unseren Berufsangehörigen ist bewusst, dass sie mit den unzähligen Corona-Tests, die sie nach höchsten Qualitätsstandards durchführen, eine Schlüsselrolle bei der Eindämmung der Pandemie haben. Jetzt ist es höchst an der Zeit, dass dies auch von der Politik anerkannt wird“, so Handler.

Biomed austria fordert daher auch für die Analytiker der Biomedizin eine Corona-Prämie sowie eine entsprechende Nachschärfung des Covid-19-Zweckzuschussgesetzes. 

Hannah Tilly
Hannah Tilly
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)