12.10.2021 07:00 |

Schnee in Tallagen

Stippvisite des Winters weckt Erinnerungen an 2013

Für die nächsten Tage müssen wir die dicke Jacke hervorholen: Nach Traumwetter mit milden Temperaturen erwartet uns Schnee - zumindest in Teilen des Landes - bis ins Tal! Dass dies für dieses Datum nicht ungewöhnlich ist, zeigt ein Blick zurück zum 11. Oktober 2013: Vor fast genau acht Jahren versetzten Rekordschneefälle Tirol in den Ausnahmezustand.

Blockierte Straßen und Bahnlinien, halb Tirol ohne Licht, zerstörte Apfelplantagen und von der Anfang Oktober noch nie da gewesenen Schneelast umgeknickte Bäume und Sträucher: So sah es in Tirol vor acht Jahren aus, als gebietsweise über 50 Zentimeter Neuschnee übers Land herfielen.

„Diesmal rechne ich mit maximal rund 20 Zentimeter Neuschnee in Höhen ab 1500 Metern“, sagt UBIMET-Meteorologe Thomas Aistleitner. „Dank“ einer am Dienstag aus Norden eintreffenden Kaltfront ist das Traumwetter der vergangenen Tage jedenfalls vorerst „Geschichte“.

Schneefallgrenze sinkt
Vom Außerfern bis ins Unterland wird es bereits am Morgen regnen, ab 1300 bis 1500 Metern fällt Schnee. Die Niederschläge breiten sich untertags auf das ganze Land aus, die Schneefallgrenze sinkt auf 1100 Meter.

Freundlicheres Wetter am Wochenende
In der Nacht auf Mittwoch geht es in ähnlicher Tonart weiter (Schnee bis 600 m), am Mittwochmorgen könnte im Außerfern und im Raum Achenkirch Schnee liegen - wenn auch keine großen Mengen. Osttirol ist wetterbegünstigt. „Die Lage beruhigt sich dann aber im Laufe des Tages, im Oberland könnte nachmittags schon wieder die Sonne hervorkommen“, sagt Meteorologe Aistleitner. Nach einem wolkigen Donnerstag verspricht er für Freitag und das Wochenende ohnehin wieder freundlicheres Wetter. Klare Nächte bringen freilich mancherorts Minustemperaturen am Morgen samt Frost mit sich.

Gefahren am Berg
„Daheim bleiben!“, rät Tirols Bergrettungschef Hermann Spiegl bis Ende der Woche den Bergfexen. Und dann heißt es auf heimtückische Eisschichten aufpassen, die sich unter lockerem Neuschnee verstecken. Der Lawinenwarndienst wird in seinem Blog auf die Situation eingehen.

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
0° / 10°
bedeckt
-1° / 11°
bedeckt
-1° / 10°
bedeckt
2° / 12°
bedeckt
1° / 10°
bedeckt
(Bild: zVg; Krone Kreativ)