06.08.2021 06:00 |

Restaurants, Museen

So kommt man in Italien jetzt zum 3-G-Nachweis

Für Restaurants, Museen und Co. ist in unserem Nachbarland Italien ab Freitag ein Zertifikat nötig - aber wo z.B. einen Test machen? Die „Krone“ gibt den Überblick.

Italien verschärft ab sofort seine Corona-Bestimmungen. Für die Urlauber heißt das: „Reisende ab zwölf Jahren müssen sich darauf einstellen, dass sie einen 3-G-Nachweis haben müssen, um Zutritt zu Kinos, Museen, Theatern, Veranstaltungen und zum Innenbereich von Restaurants zu erhalten“, erklärt ÖAMTC-Touristik-Expertin Maria Renner: „Der 3-G-Nachweis ist somit nicht mehr nur für die Einreise erforderlich, sondern auch vor Ort.“

Gelber Impfpass allein genügt nicht
ARBÖ-Fachmann Thomas Haider konkretisiert: „Da das entsprechende Dekret dezidiert vom Grünen Pass spricht, ist es für Österreicher sicher empfehlenswert, das offizielle Impf-, Test- oder Genesungszertifikat der Republik Österreich in Papierform oder digitaler Form mitzuführen.“ Wer also nur mit dem gelben Impfpass (Bild unten) unterwegs ist, könnte mit langen Diskussionen konfrontiert sein.

Online-Anmeldung ist Pflicht
Zumindest für die Einreise ändert sich aber grundlegend nichts, so Haider: „Es gilt weiterhin die 3-G-Regel und die Pflicht, sich mit dem digitalen Passagier-Lokalisierungs-Formular (dPLF) online anzumelden.“

Wer in Italien vor Ort einen Test machen muss, dem muss bewusst sein, dass das Testangebot im beliebten Urlaubsland nicht so ausgebaut ist wie zu Hause. Und man vor allem dafür bezahlen muss. Renner rät hier: „Am besten erkundigt sich man bei seinem Unterkunftgeber, wo man sich in der Umgebung testen lassen kann.“

Wer sich vorab informieren möchte: Die Wirtschaftskammer hat auf ihrer Website eine ganze Liste von Laboren mit Covid-19-Testungen in Italien bzw. Südtirol. Neben Laboren sind Testungen auch „in zahlreichen Apotheken und auf ausgewählten Flughäfen und Bahnhöfen“ möglich, heißt es seitens der Kammer.

Weitere Informationen unter www.wko.at, www.oeamtc.at, www.arboe.at.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol