„Gute Nachrichten“

Verein Uarespecial: Gemeinsam geht es besser

Ombudsfrau
10.07.2021 14:00

Aus einer Selbsthilfegruppe ist vor einem knappen Jahr der Verein Uarespecial, übersetzt „du bist afoch urspeziell“ entstanden. Die Gründer sind alle Eltern von Kindern mit speziellen Bedürfnissen. Nach dem Motto „du bist nicht allein“, wollen sie mit ihren Erfahrungen anderen Betroffenen helfen.

„In Österreich ist es längst nicht so, dass man alles automatisch bezahlt bekommt, wenn man spezielle Bedürfnisse hat“, erklärt Mitgründerin und Obfrau Beatrix Kohlhauser. Sie ist Mutter einer Tochter im Rollstuhl. Jedes Bundesland habe zudem andere Gesetze. Die Gründer des Vereins haben sich durch den Paragrafendschungel gearbeitet und wollen ihre Erfahrungen teilen, wenn es darum geht Anträge zu stellen oder durchzublicken, wie man zu Therapien oder dringend benötigten Heilbehelfen kommt.

Beatrix Kohlhauser, Obfrau und Gründerin, mit der 12-jährigen Aby, Tochter eines Vorstandsmitglieds des Vereins. (Bild: Uarespecial)
Beatrix Kohlhauser, Obfrau und Gründerin, mit der 12-jährigen Aby, Tochter eines Vorstandsmitglieds des Vereins.

Sie bieten aber auch seelischen Beistand in schweren Situationen. Die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Bei Veranstaltungen und Ausflügen ist man auf Spenden angewiesen. „Mittlerweile haben wir 40 Mitglieder und können Hilfe in mehreren Bundesländern anbieten“, ist Beatrix Kohlhauser stolz. Dabei soll auch das Lachen nicht zu kurz kommen. Regelmäßige Ausflüge bieten Raum für Austausch und fröhliche Erlebnisse. Denn, „Gemeinsam kommt man leichter über die Runden!“

Infos und Spendenmöglichkeit auf www.uarespecial.at

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele