08.07.2021 09:18 |

50 große Säcke

Umweltbewusste Schüler räumen in Wien Dreck weg

Man kann die Tage vor dem Zeugnis totschlagen. Oder sinnvoll nutzen. 330 Schüler und Lehrer des Gymnasiums Klostergasse in Währing haben sich auf den Weg gemacht, die Stadt von Dreck und Mist zu säubern. Säcke und Handschuhe stellte die MA 48 (Müll) bereit.

Die Klassen (14 machten mit) konnten sich selbst aussuchen, wo sie Müll sammeln gehen wollten. Die meisten entschieden sich für Donauinsel, Schwarzenbergallee oder Orte in der Nähe der Schule, so Elisa Bousairi, die das Projekt federführend mitorganisiert hat. Fündig wurden die Jugendlichen reichlich: In zwei Tagen waren 50 große schwarze Mistsäcke gefüllt.

Der Unrat wurde den „48er“-Entsorgungsprofis an vereinbarten Treffpunkten übergeben. Fazit: Die Stadt ist ein Stück sauberer. Für so viel Einsatz sagen wir Danke! Und euch schöne Ferien.

Alexander Schönherr
Alexander Schönherr
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter