10.06.2021 11:00 |

Jetzt bei John Harris

Putzroboter aus Japan reinigt Wiener Fitnesstempel

Der Fitnessstudio-Betreiber John Harris setzt bei der Reinigung seiner Filiale am Wiener Schillerplatz neuerdings auf die Dienste eines Hightech-Roboters aus Japan. Der vom Gebäudereiniger Reiwag implementierte LeoMop soll autonom bis zu 1200 Quadratmeter pro Stunde reinigen.

Reiwag-Eigentümer Viktor Wagner, der auch am Hersteller von LeoMop beteiligt ist: „Wir investieren schon heute in die Zukunftstechnologie von morgen.“ John-Harris-Eigentümer Ernst Minar ist ebenfalls begeistert: „Wir haben schon lange nach Roboterlösungen gesucht und jetzt endlich eine wirklich innovative und praxistaugliche Weltneuheit mit LeoMop gefunden. Gerade jetzt in Zeiten der Pandemie eine perfekte Ergänzung. Die bestehenden Reinigungskräfte können sich so noch intensiver um die Reinigung und Desinfektion der Oberflächen und Fitnessgeräte kümmern.“

Bei der Arbeit nutzt der Roboter Laser-, Infrarot-, Thermo- und Ultraschallsensoren zur Orientierung. Der LeoMop ist akkubetrieben und kann mit einer Ladung zehn Stunden lang putzen. Dabei soll er im Vergleich zu anderen Lösungen deutlich sparsamer mit dem Putzmittel umgehen.

Der Putzroboter in Wien wurde Franziska getauft und habe sogar menschliche Züge, teilt John Harris in einer Presseaussendung mit. So könne der Roboter etwa Witze erzählen, mit Menschen sprechen - und sie auffordern, den Weg frei zu machen, wenn sie seinen Putzaktivitäten im Wege stehen. Davon konnte sich beim ersten Einsatz des Roboters - siehe Video oben - auch Entertainer Alfons Haider überzeugen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol