Schreck auf A1

Alko-Geisterfahrer nach 15 Kilometer gestoppt

Ein Geisterfahrer sorgte in der Nacht zum Samstag auf der Westautobahn bei Laakirchen in Oberösterreich für dramatische Szenen: Der betrunkene Pole war 15 Kilometer lang falsch unterwegs, mehrere Autofahrer konnten im letzten Moment ausweichen und Unfälle verhindern. Schlussendlich stoppt ihn die Polizei.

Am Samstag gegen 1.30 Uhr lenkte ein 40-jähriger polnischer Staatsbürger seinen Klein-Lkw auf der Westautobahn vom Parkplatz Hainbach Nord kommend auf der Richtungsfahrbahn Salzburg, fuhr aber Richtung Wien. Dabei kam es laut mehreren Anzeigern beinahe zu mehreren Kollisionen mit den in die richtige Richtung fahrenden Fahrzeugen. Eine Polizeistreife bemerkte in der Nähe der Autobahnabfahrt Laakirchen West das Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn.

Beim Wenden erwischt
Der Lenker war gerade dabei das Fahrzeug zu wenden. Nachdem die Polizisten an der Abfahrt umdrehten, hielten sie den 40-Jährigen bei einer Pannenbucht an. Bei der Lenker- und Fahrzeugkontrolle stellten sie fest, dass der Mann mit 1,32 Promille alkoholisiert war. Sein Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)