19.05.2021 16:30 |

Live-Ticker

„Krone“-Lokalaugenschein: Heute öffnet die Gastro!

Lange mussten wir warten, nun ist es endlich so weit: Heute, Mittwoch, öffnen Gastronomie, Hotellerie und Freizeiteinrichtungen wieder ihre Türen und heißen Gäste willkommen. Die vergangenen Tage und Wochen wurden vielerorts für letzte Vorbereitungen genutzt. Für Besucher ist die „3-G-Regel“ zu beachten - sie müssen genesen, geimpft oder getestet sein.

Die ersten Lokale in der Landeshauptstadt dürften bereits um 6 Uhr öffnen! Wir sind den ganzen Tag in Kärnten unterwegs und berichten laufend aus allen Bezirken...

6 Uhr: Weckerl vom Bäcker

In den frühen Morgenstunden, wenn viele noch schlafen oder gerade erst aufwachen, geht es in der Bäckerei Lagler in Klagenfurt schon rund - vor allem heute, am Tag der lang erwarteten Gastro-Öffnungen. Man freut sich über das Wiedersehen mit den Besuchern. Einlass gibt es natürlich nur, wenn die „3-G-Regel“ eingehalten wird: genesen, geimpft oder getestet. Übrigens: In Kärnten werden auch Selbsttests akzeptiert, wenn sie vorher registriert werden! Wir erklären wie das geht.

8 Uhr: Frühstück im Café

Das Domgassner in Klagenfurt ist bereits gut gefüllt, glückliche Gesichter sieht man sowohl bei Mitarbeitern als auch bei Gästen. Gleich nachdem wir uns setzen, steht Kellner Stefan Skreinig vor unserem Tisch - er kontrolliert negative Testergebnisse und erklärt, wie die Gäste-Registrierung funktioniert. Besucher füllen entweder ein Kärtchen aus oder scannen den QR-Code, der auf jedem Tisch platziert ist. 

9.30 Uhr: Besuch am Markt

Am Benediktinermarkt in Klagenfurt ist es Mittwochmorgen noch eher ruhig: In den Küchen laufen aber schon die Vorbereitungen für die Mittagszeit. Die Tische bei den Marktlokalen sind reserviert.

10.30 Uhr: Abstecher in die Anna Neumann Bar in Villach

Bereits viele Gäste besuchen die beliebte Bar am Villacher Hauptplatz. Leute lassen sich fleißig testen - vor dem Container bilden sich sogar Schlangen. Lediglich die Registrierung sorgt teilweise für Unmut. „Gäste glauben, der negative Test oder die Impfung reichen. Die Registrierung sorgt für Verwirrung“, so Marcus Frohnwieser von der Anna Neumann Bar.

12 Uhr: Mittagessen

Genauestens kontrolliert werden Impfnachweise, Quarantäne-Bescheide und negative Tests in der Griffen-Rast Mochoritsch: „Es sind schon einige Tische besetzt, vor allem Stammkunden haben sich angemeldet“, heißt es. Die Stimmung ist gut.

14 Uhr: Kaffee und Kuchen

Neben Seminar- und Hotelgästen versammeln sich im Gipfelhaus am Magdalensberg auch Tagesbesucher, die trotz des schlechten Wetters einen Ausflug wagen. Bei Kaffee und hausgemachtem Kuchen wärmen sich Gäste aus ganz Österreich in der neu renovierten Stube auf.

16.30 Uhr: Feierabendbier

Nach Dienstschluss füllt sich der Felsenkeller in Klagenfurt: Viele kommen auf das erste Feierabendbier seit langem vorbei. Die „3-G-Regel“ wird streng eingehalten und kontrolliert. „90 Prozent der Gäste zeigen großes Verständnis für die Kontrollen und freuen sich einfach, wieder ins Gasthaus gehen zu können“, sagt eine Kellnerin. Auch in der Künstlerstadt Gmünd sind die Wirte gewappnet für den Gäste-Ansturm...

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol