03.05.2021 09:34 |

440 Feuerwehreinsätze

Wiener Teststraßen nach Sturm wieder geöffnet

Der heftige Sturm, der am Sonntag mit mehr als 100 km/h über Wien zog und damit für Hunderte Feuerwehreinsätze sorgte, hat sich wieder gelegt. Die Teststraßen sowie der Nationalpark in der Lobau und die Prater Hauptallee konnten wieder geöffnet werden.

Die drei Open-Air-Teststraßen Donauinsel-Floridsdorfer Brücke, Ernst-Happel-Stadion und die Drive-In-Teststraße beim Schloss Schönbrunn waren am Sonntag aus Sicherheitsgründen geschlossen worden. Seit den frühen Morgenstunden des Montags können sie wieder uneingeschränkt genutzt werden.

Ebenso sind auch die Prater Hauptallee und der Nationalpark in der Lobau wieder freigegeben.

440 Einsätze in Wien
Bis Sonntagabend hat die Wiener Feuerwehr insgesamt zu 440 Einsätzen wegen des Sturms im Osten Österreichs ausrücken müssen. Größere Schäden kamen in den Abendstunden nicht mehr hinzu, zog Pressesprecher Jürgen Figerl Montagfrüh Bilanz. Zuvor war die Feuerwehr bei Windspitzen bis zu 123,5 km/h den ganzen Tag im Dauereinsatz gestanden. Eine 47-Jährige wurde in Liesing von einem umstürzenden Baum getroffen und verletzt.

Die Wiener Berufsfeuerwehr hatte mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren Breitenlee und Süßenbrunn im gesamten Stadtgebiet umgestürzte Bäume entfernen und abgedeckte Dächer sowie lose Plakatwände sichern müssen. Das Einsatzspektrum reichte außerdem von umgestürzten Baugerüsten und Bauzäunen hin zu losen Fassadenteilen, Dachziegeln und Fensterflügeln. Auch die U-Bahn-Linie U4 war am Sonntagvormittag wegen eines Sturmschadens rund eine halbe Stunde lang unterbrochen gewesen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter