Kein „Boykott“:

SPÖ-Chefin fördert Kauf von MAN-Lkw durch Gemeinde

SPÖ-Chefin Birgit Gerstorfer sprach bei der 1. Mai-Kundgebung vor den Werkstoren von MAN Steyr. Dort wird sie den Menschen auch erklären müssen, wieso sie gerade jetzt den Ankauf eines MAN-Lkw durch die Gemeinde Ampflwang fördert, während SPÖ-Klubobmann Michael Lindner indirekt zum MAN-Kaufboykott aufrief.

Land und Gemeinden sollten ihre Marktmacht im öffentlichen Beschaffungswesen nutzen, um die Schließung des MAN Werks Steyr doch noch zu verhindern - so die Essenz eines SPÖ-Antrags im Landtag vor einer Woche. Im Klartext also: keine Lkw mehr bei MAN einkaufen, wenn Steyr zugesperrt wird.

Drohkulisse
Diese politische Drohkulisse wird aber gleich wieder durchlöchert. SPÖ-Chefin Birgit Gerstorfer beantragt als zuständige Gemeindereferentin am Montag in der Landesregierung, die Gemeinde Ampflwang mit 170.163 Euro für den Ankauf eines neuen Lastwagens zu fördern.

Ein Zweiachser für Ampflwang
Wie der Frühjahrsnummer der Gemeindezeitung von Ampflwang zu entnehmen ist, wurde der Lkw bereits an den Bauhof übergeben: ein Zweiachser mit 400 PS von MAN! Der Gemeinde selbst mit SPÖ-Bürgermeisterin Monika Pachinger kann man dabei keinen Vorwurf machen, die Beschaffung wurde bereits vor den Querelen um das Werk Steyr eingeleitet, und auch früher schon setzte Ampflwang auf Kommunal-Lastwagen von MAN. Und plötzlich zurückziehen wird Gerstorfer ihren Zuschuss auch nicht können.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol