19.04.2021 05:05 |

Frau Leben gerettet

Brand in Pinkafeld: Opfer lag bewusstlos am Boden

Rettung in letzter Sekunde! Im brennenden Schlafzimmer ihres Hauses in Pinkafeld brach eine Frau (42) in der Nacht auf Sonntag mit einer Rauchgasvergiftung zusammen. Sie lag auf dem Boden, blockierte die Tür. Mann und Sohn konnten nicht zu ihr. Dank des raschen Eingreifens der Feuerwehr überlebte die Schwerverletzte.

Kurz nach 22 Uhr war, wie berichtet, der Brand am Samstag ausgebrochen. Minuten später fiel der Tochter in ihrem ebenerdigen Zimmer Rauchgeruch auf, der sich im ganzen Haus schnell ausbreitete. Auch der Sohn des Hauses war besorgt, er wollte im Schlafzimmer seiner Eltern im Obergeschoß nachsehen. Er konnte aber die Tür nicht öffnen. Seine Mutter lag knapp dahinter bewusstlos auf dem Boden. Sie hatte Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung erlitten.

Das Bett stand in Flammen. Dann fiel der Strom aus. Auch der Hausherr, der aus dem Keller zu Hilfe kam, brachte die Schlafzimmertür nicht auf. Weil der Qualm immer dichter wurde, musste er ins Freie laufen.

Verletzte ins Spital gebracht
Über die Landessicherheitszentrale hatte die Tochter zuvor schon die Feuerwehr alarmiert. 28 Florianis waren sofort da. Das Rüsthaus ist nur 50 Meter vom Einsatzort entfernt. „Unser Trupp eilte mit einer gefüllten C-Leitung, also einem Schlauchpaket, ins brennende Obergeschoß. Gleichzeitig wurde über eine Leiter ein Rauchabzug geschaffen und ein Druckbelüfter in Stellung gebracht“, berichtet Kommandant Kurt Tripamer.

Zitat Icon

Zum Glück konnte die Frau nach wenigen Minuten gefunden und ins Freie gebracht werden. Sie war bewusstlos, verletzt und voller Ruß.

Kurt Tripamer, Kommandant der Feuerwehr Pinkafeld

Zur Unterstützung traf die Stadtfeuerwehr Oberwart ein. Die Lebensrettung glückte innerhalb weniger Minuten! Mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung wurden auch der Hausherr (48) und der Sohn (17) ins Spital gebracht.

Karl Grammer und Christian Schulter, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
7° / 24°
heiter
4° / 23°
wolkenlos
5° / 24°
wolkenlos
7° / 23°
wolkenlos
5° / 23°
wolkenlos