28.02.2021 20:58 |

Eishockey-Liga

Dornbirn nach Sieg gegen Graz auf Weg in Play-offs

Dornbirn ist den Play-offs in der ICE Hockey League am Sonntag sehr nahe gekommen! Die Bulldogs setzten sich zu Hause gegen die Graz99ers mit 4:1 durch und liegen mit 18 Punkten nun 5 Zähler über dem „Strich“. Auch der VSV verbesserte mit einem 4:3-Heimsieg über Innsbruck seine Ausgangslage, die Tiroler sind hingegen praktisch weg vom Play-off-Fenster.

In der Platzierungsrunde sicherte sich Bozen vorzeitig Platz eins. Nach drei Siegen in Folge musste sich Salzburg Bozen klar mit 0:4 (0:0, 0:3, 0:1) geschlagen geben, damit ist den Südtirolern Platz eins nicht mehr zu nehmen. Auch die Vienna Capitals kassierten eine Abfuhr, unterlagen zu Hause Schlusslicht Fehervar 1:6 (0:1, 0:4, 1:1).

Hinter Bozen (18 Punkte) herrscht weiterhin dichtes Gedränge. Salzburg (8) bleibt hinter dem am Sonntag spielfreien KAC (9) Dritter, die Capitals (7) rutschten hinter die punktgleichen Ungarn auf den letzten Platz zurück. „Wir haben uns mit fehlender Disziplin jede Siegchance genommen“, ärgerte sich Caps-Coach Dave Cameron, dessen Team erstmals in der Platzierungsrunde ohne Punkt dastand. „Das betrifft die Strafen, die wir im Spiel genommen haben, aber auch die Undiszipliniertheiten. Dafür gibt es keine Entschuldigung. Die Enttäuschung ist natürlich groß.“

In der Quali-Runde tat Dornbirn einen wichtigen Schritt. Yogan (10./PP), Jevpalovs (12.) und Macierzynski (34./PP) schossen die Vorarlberger zu Hause gegen Graz klar in Führung, der Ehrentreffer der 99ers durch Lindner (56.) kam deutlich zu spät. Während die Bulldogs damit langsam mit der nächsten Saisonphase planen dürfen, flogen die Steirer erstmals aus den Play-off-Plätzen. Profiteur war der VSV, der gegen Schlusslicht Innsbruck allerdings hart zu kämpfen hatte.

Je zwei Treffer von Pollastrone (7./PP, 31./PP) und Kosmachuk (12., 50.) waren schließlich genug, auch wenn es die Haie, die zuvor durch Herr (27., 47./PP) doppelt getroffen hatten, im Finish noch einmal spannend machten. Der Kampfgeist wurde nach Gerlachs Anschlusstreffer (57.) aber nicht mehr belohnt. Innsbruck hat drei Spiele vor Schluss acht Punkte Rückstand auf den drittplatzierten VSV und damit praktisch keine Chance mehr auf die Play-offs.

Immer schwieriger wird die Aufgabe nach einem 2:4 in Bratislava auch für Linz. Die Oberösterreicher starteten durch frühe Treffer von Pelletier (4.) und Hytonen (6./SH) zwar ideal, hatten damit aber ihr Pulver verschossen. Ende des zweiten Abschnitts lagen die Gäste bereits durchaus verdient mit 3:2 in Führung und machten kurz vor Schluss mit einem Treffer ins leere Tor alles klar. Damit sind die fünf Punkte hinter dem VSV liegenden Black Wings am Dienstag im direkten Duell mit den Kärntnern zum Siegen verdammt.

Die Ergebnisse vom Sonntag:
Platzierungsrunde
EC Red Bull Salzburg - HCB Südtirol Alperia 0:4 (0:0, 0:3, 0:1)
spusu Vienna Capitals - Hydro Fehervar AV19 1:6 (0:1, 0:4, 1:1)

Qualifikationsrunde
Dornbirn Bulldogs - Moser Medical Graz99ers 4:1 (2:0, 1:0, 1:1)
Bratislava Capitals - Black Wings 1992 4:2 (1:2, 2:0, 1:0)
EC Grand Immo VSV - HC TWK Innsbruck Haie 4:3 (2:0, 1:1, 1:2)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten