25 Mio. Spieler online

Winter im Lockdown erzeugt Rekordzahlen auf Steam

Digital
03.01.2021 16:46

In Österreich und vielen anderen Ländern steht der Winter im Zeichen von Corona-Lockdowns und Ausgangsbeschränkungen. Was also tun, wenn man nicht unter Leute gehen kann? Für viele Menschen lautet die Antwort offenbar: Computerspielen. Beim Spieledienst Steam waren noch nie so viele Menschen gleichzeitig online wie in den letzten Tagen.

Am Samstag schaffte Valves Gaming-Plattform mit 25,415 Millionen gleichzeitig aktiven Spielern einen neuen Nutzerrekord und stellte einen erst wenige Wochen zuvor aufgestellten Rekord von 24,7 Millionen Gamern wieder ein, berichtet „PC Games“.

Multiplayer-Games äußerst beliebt
Besonders beliebt sind derzeit Multiplayer-Titel: „Counter Strike: Global Offensive“, „Dota 2“ und der Battle-Royale-Klassiker „Playerunknown’s Battlegrounds“. Auch „GTA 5“, „Rainbow Six Siege“ und „Stardew Valley“ erfreuen sich großer Beliebtheit. Das mit Spannung erwartete „Cyberpunk 2077“, das am 10. Dezember auf Druck des Managements bei Entwickler CD Projekt Red unfertig veröffentlicht wurde, lässt derweil schon wieder nach.

Die flotten Team-Matches von "Counter Strike: Global Offensive" sind für viele Gamer derzeit eine willkommene Flucht aus dem Lockdown-Alltag. (Bild: Valve)
Die flotten Team-Matches von "Counter Strike: Global Offensive" sind für viele Gamer derzeit eine willkommene Flucht aus dem Lockdown-Alltag.

Es ist gut möglich, dass die jüngsten Rekordwerte bei Steam schon bald neuen Rekorden weichen werden: Die kalte Jahreszeit wird noch einige Wochen dauern und die Impfung gegen Covid-19 läuft gerade erst an. Bis eine nennenswerte Zahl von Menschen geimpft ist, dürften weiter Lockdowns und Ausgangsbeschränkungen drohen - und die Menschen, wie schon im Frühjahr, vermehrt Zuflucht in den virtuellen Welten der Computerspiele suchen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele