30.12.2020 12:31 |

Folgen der Krise

Online-Handel treibt Bedarf nach Lagerhäusern hoch

Österreichs Immobilienwirtschaft ist bisher einigermaßen gut durch die Krise gekommen, denn auch in Krisenzeiten bleiben Immobilien als Anlage- und Investitionsobjekte teilweise begehrt, so die Einschätzung von sReal Immobilien. Nachgefragt sind Wohnraum und Logistikflächen in den Ballungsräumen, schlechter schaut es bei Retail-, Hotel- und Gastro-Immobilien aus.

Wenig überraschend sind in Coronazeiten Gärten und Terassen gefragt, darunter leidet die Bundeshauptstadt und teilweise auch die größeren Städte in den Bundesländern, Kleinstädte am Land hingegen profitieren.

Bei Wohnungen steigt das Raumbedürfnis, etwa für das eigene Büro für Home-Office. Bei Eigentumswohnungen gibt es aber nach wie vor auch einen Trend zu Kleinwohnungen, die als Anlage gedacht sind, so sReal in einer Aussendung.

Online-Handel lässt Logistik-Immobilien boomen
Im Vergleich zum 5-Jahres-Durchschnitt ist die Vermietungsleistung am Wiener Büromarkt im ersten Quartal 2020 um rund 60 Prozent zurück gegangen. Grund dafür ist neben der Corona-Krise auch das geringe Neuflächenangebot.

Anders stellt sich aufgrund des wachsenden Online-Handels die Entwicklung bei Lager- und Logistik-Immobilien dar. In diesem Segment kann eine hohe Nachfrage nach effizienten und bestens an das Verkehrsnetz angebundenen Flächen verzeichnet werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol