13.11.2020 09:32 |

In Ratten und Graz

Brände hielten steirische Feuerwehrleute auf Trab

Zwei Großeinsätze für die steirischen Feuerwehren in der Nacht von Donnerstag auf Freitag. In Ratten stand ein Einfamilienhaus in Brand - in Graz-Jakomini brach in den Büroräumlichkeiten eines Metallverarbeitungsbetriebs Feuer aus. Verletztu wurde bei beiden Bränden zu Glück niemand.

Kurz vor Mitternacht bermerkte der Besitzer eines Einfamilienhauses im oststeirischen Ratten den Brand in seinem Schlafzimmer. Nachdem er zunächst versuchte, den Brand selbst zu löschen, alarmierte er kurze Zeit später die Feuerwehr. Insgesamt 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren Ratten, St.Kathrein a H., Rettenegg, Falkenstein, Fischbach, und Strallegg konnten eine Ausbreitung des Feuers verhindern - nach Öffnung der Dachkonstruktion und Entfernung der Brandlast und Glutnestern konnte gegen 3.30 Uhr „Brand aus“ gegeben werden.

Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe, verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Heizstrahler löste Brand in Büro aus
Glimpflich ging auch der Brand in einem Metallverarbeitungsbetrieb in Graz-Jakomini aus. Ein Mitarbeiter bemerkte in den Büroräumlichkeiten Feuer und verständigte die Einsatzkräfte. Die Berufsfeuerwehr Graz konnte eine Ausbreitung zum Glück verhindern und den Brand schnell löschen. Als vermutliche Brandursache wurde ein Heizstrahler, der sich entzündet hatte, festgestellt. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / -0°
stark bewölkt
-2° / -1°
stark bewölkt
-2° / -1°
Nebel
0° / 1°
Nebel
-5° / 3°
heiter