Reaktion auf Kritik

Auswahl für Pflegeberufe wird näher durchleuchtet

Nach dem – auch von der FPÖ aufgegriffenen – Insider-Vorwurf über zunehmende Sprach- und Fähigkeitsprobleme von Teilnehmern in der Pflegeausbildung (wir berichteten), möchte sich Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) das Auswahlprozedere näher ansehen, auch wenn sie von Einzelfällen ausgeht.

FPÖ-Klubobmann Herwig Mahr befürchtet ja, dass Gerstorfer mit einem Achselzucken über die Insider-Kritik hinweggehe. Daher will er sich diesem Thema in irgendeiner Form auch im Landtag widmen. Gerstorfer will aber im „Krone“-Gespräch klar machen, dass sie sich sehr wohl darum kümmere, auch wenn es eigentlich nur um Einzelfälle gehen könne, wo sich jemand nachträglich als ungeeignet herausstelle.

Abläufe anschauen und optimieren
Gerstorfer sagt: „Wir haben nächste Woche sowieso eine Besprechung der vier Ausbildungsträger, und da wird dieses Thema der Vorauswahl auch zur Sprache kommen, nicht zuletzt aufgrund des anonymen Anlassfalles. Bei der Altenbetreuungsschule des Landes ist das Aufnahmeprozedere mega ausführlich, ebenso beim BFI. Aber wir werden uns diese verschiedenen Abläufe noch anschauen, vielleicht auch optimieren und vereinheitlichen, wenn es für notwendig erachtet wird. Dann würden wir das alles nochmal engmaschiger ziehen bei der Vorauswahl der Ausbildungsteilnehmer.“

Den Verdacht, dass Pflegekurse der Zahlen willen auch mit ungeeigneten Bewerbern aufgefüllt würden weist Gerstorfer zurück. Das würde ja auch viele Abbrecher produzieren.

Werner Pöchinger
Werner Pöchinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol