29.09.2020 08:38 |

Keine Royal-Lugners

Harry und Meghan dementieren Reality-Gerüchte

Fast hat es so ausgesehen, als würden Prinz Harry und Herzogin Meghan in Kürze als so etwas wie die „Royal Lugners“ über die Bildschirme flimmern. Doch es wird anscheinend nicht dazu kommen, dass wir die Familie von Prinz Harry dabei beobachten werden dürfen, wie sie sich zanken und Klein-Archie mit dem Kinderwagen durch den Park ihres Anwesens schieben, während Labrador „Pula“ hechelnd um sie herumläuft.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex haben Berichte zurückgewiesen, sie würden demnächst in einer Reality-TV-Show zu sehen sein, wie es am Wochenende hieß. 

„Keine Reality-Show“
Es war berichtet worden, dass der Prinz und seine Ehefrau drei Monate damit verbringen würden, von Kameras für eine Sendung über ihre karitativen Bemühungen im Rahmen ihres Deals mit Netflix beobachtet zu werden. Die „Daily Mail“ wollte noch am Dienstag wissen, dass das Paar für die Show sogar eigenes, privates Videomaterial aus der Zeit ihres Ausstiegs aus dem britischen Königshaus zur Verfügung stellen wollte.

Ein Sprecher des Paares erklärte nun aber, dass das nicht stimme. Der Vertreter sagte in einem Statement: „Der Herzog und die Herzogin nehmen an keiner Reality-Show teil.“

Netflix selbst hat sich nicht dazu geäußert, ob Harry und Meghan bald vor der Kamera zu sehen sein könnten. Allerdings hatte es zuvor geheißen, das Paar habe sich bereit erklärt, an einer „geschmackvollen“ Reality-TV-Show teilzunehmen, die Teil ihres 112-Millionen-Dollar-Deals mit Netflix sei.

Falsch infomiert
Insider hatten gegenüber verschiedenen Medien behauptet, dass die Show einen Einblick in das Leben des jungen Paares geben solle, dass es dabei aber in erster Linie um die ehrenamtlichen und wohltätigen Aktivitäten der Royals ginge und Meghan hoffe, ihr wahres Ich in der Show zeigen zu können. Offensichtlich war da jemand falsch informiert.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol