19.09.2020 07:53 |

Hilfe kam zu spät

Rote Wand: Kletterer fanden bei Tour toten Mann

Am Freitagabend machten Klettersteiggeher in Breitenau am Hochlantsch auf der Roten Wand nördlich von Graz eine schockierende Entdeckung: Ein 77-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung lag dort leblos.

Gegen 17 Uhr, beim Abstieg von der Roten Wand (Grazer Bergland), fanden die drei Klettersteiggeher den Mann. Er lag etwa 200 Meter unterhalb des Gipfels am Wanderweg 747, die Kletterer setzten einen Notruf ab.

Einsatzkräfte der Bergrettung Mixnitz und der Alpinpolizei Hochsteiermark konnten vor Ort nur noch den Tod des Mannes feststellen. Es soll sich um einen 77-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung handeln, so die Polizei. Er dürfte eines natürlichen Todes gestorben sein und wurde mit dem Polizeihubschrauber geborgen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
0° / 12°
stark bewölkt
0° / 12°
stark bewölkt
0° / 11°
stark bewölkt
3° / 10°
stark bewölkt
1° / 13°
stark bewölkt
(Bild: zVg; Krone Kreativ)