16.09.2020 10:00 |

Bitte umdrehen!

Fahrverbote für Stauflüchter zeigten ihre Wirkung

Lange Zeit waren sie coronabedingt nicht nötig, die Fahrverbote für den Ausweichverkehr bei Stau im Außerfern. Als Ende Juli die Reiselust wieder anstieg, traten drei von ihnen an sieben Wochenenden wieder den Dienst an. Mit insgesamt 24.000 zurückgewiesenen Fahrzeugen zog das Land nun eine positive Bilanz.

Mit der Fahrt auch durch enge Dorfgassen versuchen Durchreisende oft, dem Stau auf der Hauptstraße mit Navi-Unterstützung zu entfliehen. Dem ohnehin sinnlosen Unterfangen entgegnete das Land Tirol im letzten Jahr mit Fahrverboten durch die Ortschaften für den Ausweichverkehr, ausgenommen Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr. Erlebte Situationen, dass es auch für Einsatzfahrzeuge kein Durchkommen mehr gegeben hätte, befeuerten diese wichtige Entscheidung.

Kein Durchfahren von Reutte, Pflach und Pinswang möglich
Mit der steigenden Reiselust der Menschen mussten die „schlafenden Polizisten“ Ende Juli an den Durchfahrten von Reutte, Pflach und Pinswang zum Sommerdienst geweckt werden. „Die Fahrverbote haben sich auch in diesem Sommer bewährt“, zog LHStv. Ingrid Felipe nun positive Bilanz, „seit Inkrafttreten kam es zu keinen erheblichen Behinderungen auf den Ortsdurchfahrten“. Insgesamt wurden vom 1. August bis 13. September 24.000 Fahrzeuglenker zurückgewiesen. Die positiven Rückmeldungen aus der Bevölkerung würden die Richtigkeit dieser Maßnahmen beweisen.

Winter noch ungewiss
„Die überwiegende Mehrheit der zurückgewiesenen Verkehrsteilnehmer zeigte sich kooperativ und verständnisvoll“, berichtet Günther Salzmann, stellvertretender Leiter der Verkehrsabteilung der Polizei Tirol. Die Zusammenarbeit mit den beeideten Straßenaufsichtsorganen habe wieder bestens funktioniert. Nun möchte man auch für den kommenden Winter gerüstet sein. LH Platter: „Coronabedingt können wir noch keine gesicherten Vorhersagen hinsichtlich des Verkehrsaufkommens im Winter treffen. Dennoch bereiten wir uns vor, um im Bedarfsfall schnell reagieren zu können.“

Hubert Daum
Hubert Daum
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 25°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 24°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
Gewitter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.